08.05.2012 1

»Hectic City 14« – Dreieinhalb Stunden Kleptones Mix für umme

Die Kleptones melden sich zurück und spendieren uns aus heiterem Himmel dreieinhalb Stunden hervorragende Mashup Mucke für umsonst.

Been wanting to do this for a while, and it seemed like it would be a daunting undertaking, but seeing as Ableton & Soundcloud have donated some extra free space on here for a few months, I thought I’d better use it, and it all seems to have turned out rather splendid indeed. Three one-hour-or-so mixes and a compendium of some of my favourite mashups, remixes, edits and general insanity, or at least the ones that I could string together in some sort of coherant order. If you’ve heard me DJ at any point over the Kleptones lifetime, there will be more than a few familiar things here, for sure…

Alle drei Teile des Mixes gibt es nach dem Klick, oder ganz simpel hier als 450 MB große Zip-Datei. Unbedingt laden solltet ihr euch übrigens den ersten Teil, der hat Klasse. Die anderen beiden Teile sind , nunja, Geschmackssache. … weiter.


02.11.2010 0

Videotones Project Releases Triplet Of New Clips: Care, Interlude and Seed Of Idumea

Ist schon etwas länger her als man das letzte Mal von Eric Kleptone’s Videotones Projekt hörte, welches sich das Ziel gesetzt hat, alle Songs des Albums Uptime/Downtime mit entsprechenden Videoclips umzusetzen. Innerhalb der letzten zwei Tage sind gleich drei neue Clips erschienen, von denen mich so wirklich nur “Care” überzeugen kann, was wohl an den Evil Dead Bildzitaten und Faith No More liegen muss.

Faith No More’s original video for the song ‘We Care A lot’ has been cut and spliced to form the main basis of the video, while the lyrics ‘it’s a dirty job but someone’s gotta do it’ have been interpreted by taking clips featuring a number of serious dudes, on a serious mission, kicking some serious ass.

Nach dem Klick gibt es die beiden anderen Clips für euch. … weiter.


29.06.2010 0

Kleptones – Brightness & Contrast – Springstein vs Nirvana vs Cure vs New Order

Und schon wieder ein neuer Clip für das Videotones Project. Dieses Mal wieder aus der Hand von Instamatic.

‘Tell me now how does it feel’ – Music has become branding and branding has become music; marketers want to know what the audience is doing so as TV morphs into CCTV, the hanging garden of reality shows has become king. And the irony is more choice actually means less as there’s ’57 channels and there’s nothing on’ as the news becomes another reality show and propaganda and lies become reality…

Woah there! Yes it’s a video mashup, but one that’s more like ‘Mad Groove’ but it’s darker and more conspiracy theory elder sibling. The Kleptones’ excellent Brightness and Contrast mashing up New Order’s Blue Monday, Nirvana’s On a Plain, Cure’s Hanging Garden and Bruce Springstein’s 57 Channels is added to such footage as Tommy, a rare Godfrey Reggio short, EdTV, bits of Steal This Film, MC Hammer, Slacker, the Good Consumer and Adbusters shorts, The End of Violence and many more

Kleptones – Brightness & Contrast – Springstein vs Nirvana vs Cure vs New Order (Instamatic video)


24.06.2010 1

The Kleptones – Come Again & Hella Touch

Lange war es still um das Videotones getaufte Projekt von Erik Kleptone, welches sich vorgenommen hat alle Tracks des Uptime/Downtime Mashup-Album passend zu visualisieren. Seit zwei Tagen gibt es gleich zwei neue Clips, einmal Hella Touch als No Doubt vs Busta Rhymes vs Flying Pickets Dingens von MashupGermany und Come Again als Beatles vs Rare Earth vs Beaties vs Daft Punk vs Cypress Hill vs Boston Danceclip. via nerdcore


03.04.2010 1

The Kleptones – Mad Groove (Instamatic Video Mashup)

Das sechste Clip des Videotones Projektes ist draußen und dieses mal hat wieder Instamatic seine Finger im Spielchen gehabt. ‘Mad Groove’ von der Uptime Seite ist es geworden und unglaubliche 24 Filme wurden als Sample Material für dieses Video verarbeitet.

The 6th video from The Videotones is about television – an intentional theme running through nearing all the videos but here Instamatic takes The Kleptones ‘Mad Groove’ and merrily skips through 24 films, TV shows and music videos channel surfing as he goes, causing upset and destruction in his wake. Remember: don’t watch the blipverts, or your eyes will go square.

The Kleptones – Mad Groove (Instamatic Video Mashup)


30.03.2010 1

The Kleptones – Untired (Reborn Identity Video Mashup)

Es sind ja schon wieder einige Wochen ins Land gestrichen seitdem etwas beim Videotones Projekt passiert ist. Nun gibt es wieder einen neuen Clip gemixt von Reborn Identity, der zu meiner großen Freude den für mich schönsten Track der Downtime Seite ‘Untired’, der immer wieder fantastischen Foo Fighters, visualisiert.

The video features footage from the 1980 movie, “Altered States”. The film follows the story of a Harvard scientist, played by William Hurt, who becomes obsessed with finding the universal truth of existence through the use of psychedelic drugs and sensory deprivation. In the course of his self-experimentation he almost loses his humanity but is brought back from the brink by his estranged wife who loves him – and won’t grow tired of him – in spite of his all-consuming obsession. Eventually he learns that there is no truth beyond human existence, so finds his own answer to the question, “is this just desire or the truth?”. It’s a tenuous link, I know, but a good excuse to make use of the film’s captivating imagery.

The Kleptones – Untired (Reborn Identity video mashup)


28.02.2010 0

Kleptones – Stay

Nachdem sich das erste und das zweite Video des Videotones Projektes mit der Uptime Seite des Mashup-Albums “Uptime/Downtime” der Kleptones beschäftigen, zeigt sich nun mit dem dritten Video endlich der ruhigere ambientöse Part der Downtime Seite.

Und dieses Video von Instamatic macht alles richtig! Denn es fokussiert sich eben nicht darauf die bekannten vorhandenen Musikvideos der Interpreten ineinander zu mashen, sondern es bedient sich bei so großartigen Filmen wie Koyaaniqatsi, Powers of Ten und einigen Szenen aus The Known Universe und erschafft so etwas wirklich Souveränes.


26.02.2010 0

Kleptones “This Song Smells” – Nirvana vs. Blur

Jetzt hab ich doch glatt vergessen euch über den zweiten Release des Videotones Projekt aufmerksam zu machen, welches Erik Kleptone im Zuge seines Mashup-Albums Uptime/Downtime initiiert hat. Nachdem der erste Release eher vor sich hin kleckerte wird jetzt ordentlich geklotzt und mit “This Song Smells” das große Nirvana vs. Blur Mash-Up-Feuerwerk gezündet. Das entsprechende Video hierzu ist mal abgesehen von den nervigen Werbeeinblendungen ziemlich gelungen und macht ordentlich Spaß. Und los!

via nerdcore src hecticcity


10.02.2010 1

The Kleptones ‘Welcome Back’ Video-Mashup

Unter dem Projekt The Videotones, angeführt von unserem liebsten Mashup-Remixer Erik Kleptone, werden in den nächsten Wochen und Monaten nach und nach alle Tracks des Mashup-Albums Uptime/Downtime visuell umgesetzt und ins Netz gepumpt. Den Anfang macht hierbei Instamatic der sich den Titel ‘Welcome Back’ vorgeknüpft hat. Großes Damentennis wie ich finde und ich bin gespannt was da noch kommen mag.

This one is by Instamatic, mashing up The Day of the Locust with Guns n Roses, LFO, Chemical Brothers, Ken Russell, Emerson Lake & Palmer and Basement Jaxx.

via hecticcity – 6PXBNZ8Q5NHA