12.08.2012 113

SonneMondSterne SMS 2012 Mitschnitte und Live-Sets [Download]

Die letzten Tage war hier im Blog mal wieder eine kleine Pause. Die hatte dieses Mal aber auch einen wunderschönen Grund, denn das SonneMondSterne Festival stand mal wieder an. Dieses Jahr endlich regenfrei mit Aussicht auf Rave-Momente war ich von Donnerstag bis heute Nachmittag auf dem Gelände unterwegs und durfte erstmals als akkreditierter Pressetyp (klingt doller als es tatsächlich is) offiziell Fotos und Videos machen. Da die Sichtung, Bearbeitung und Schnitt dieser knapp 80GB Daten noch etwas Zeit in Anspruch nehmen wird, würde ich gerne eine alte Tradition weiterführen und hier alle Mitschnitte und Live-Sets des SonneMondSterne Festival 2012 zusammentragen. Erwartungsgemäß sind diese Sets so rar wie Perlen in Kokosnüssen und freue mich heute schon ein erstes, exklusives Set aus meinem Kollektiv, dem Tanz+Klangkombinat, anbieten zu können welches mein Freund und Kollege Martin Anacker zu Eröffnung des von mir so geliebten Muna-Zeltes am Freitag gespielt hat.

Alle weiteren Mixe, die hoffentlich in den nächsten Tagen auftauchen werden, werde ich dann hier für euch zusammentragen. Falls ihr selbst ein schon etwas gefunden habt, dann könnt ihr es auch sehr gerne in die Kommentare schreiben. Nur achtet bitte darauf, dass die Sets auch wirklich vom Festivalgelände stammen und nicht von einer der zahlreichen Camping-Parties. In diesem Sinne, hier die Mitschnitte und Sets der SMS X6 als Stream und/oder Download: … weiter.


28.06.2012 9

Beardyman @ Main Stage, Bestival 2011

Ich weiß ja dass Einige von euch vor Kurzem das Glück hatten Beardyman beim Southside bzw. Hurrican Festival sehen zu dürfen. Dafür hasse ich euch natürlich! Ein Großteil, inklusive mir, hat das vermutlich nicht gesehen, aber netterweise hat der bärtige Mann aus London vor wenigen Wochen einen seiner Festivalauftritte beim Bestival 2011 veröffentlicht. Und da ich sowieso etwas Festivalsommer nachholen muss jetzt mal eine halbe Stunde Beardyman. Sobald das Southside/Hurricane Video auftaucht geb’ ich natürlich Bescheid!


10.09.2011 0

The Big Picture „Burning Man at 25 Years“

Großartige Bilderserie von The Big Picture vom diesjährigen Burning Man Festival, welches sein 25. Jubiläum zelebrierte. Burning Man at 25 years

The 25th Burning Man festival, with a theme of “Rites of Passage,” took place Aug. 29 to Sept. 5, 2011, 120 miles outside Reno, Nev., in the Black Rock Desert, its home since 1990. Some 50,000 people attended the week-long celebration, which is billed as “an annual experiment in temporary community dedicated to radical self-expression and radical self-reliance.” The event, which is more a temporary city than a traditional festival, arose from a bonfire held on the Summer Solstice at Baker Beach in San Francisco in which a wooden man a dog were burned in a spontaneous act of self-expression by local artists and their friends.

Passend dazu hätte ich noch Eric Schwabels Lightsuit Photography im Angebot und ein Video des Burning Man Steampunk Octopus sowie eines Daleks der dort rumgefahren ist.

Und schaut euch bitte noch diese überragende Fotoserie von Hector Santizo vom Burning Man 2010 an.

Burning Man is an annual event that takes place in BlackRock, two and a half hours away from Reno Nevada. People describe the BurningMan event as a self-expressive and a self-reliance community.

via mitteilungswahn


01.09.2011 1

2ManyDJs Live at Reading Festival 2011

Ich habe gerade nicht die Zeit mir das komplette Set von 2manyDJs aufm Reading Festival anzusehen bzw. hören, aber bei den Jungs machste einfach nichts verkehrt wenn ‘de dir das in den Blog packst. Feinster Mashup Rave, falls ihr die Beiden nicht kennen solltet.

Im Radio Soulwax Forum hab ich noch den Mitschnitt im MP3-Format gefunden, wer ihn denn gern hätte. Qualität ist leider nicht so toll. Nach dem Klick dann mal die Setlist. … weiter.


23.08.2011 1

90 Minutes of Glastonbury Festival 2011 @ ARTE+7

ARTE taucht live in die Festivalwelt von Glastonbury ein und bietet zahlreiche weitere Höhepunkte wie Morrissey, B.B. King, Paul Simon, Elbow, Tinie Tempah, Cee-Lo Green, Queens of the Stone Age, Ke$ha, Paolo Nutini, Wu-Tang Clan, Robyn, Jimmy Eat World, Mumford & Sons, Primal Scream, Big Boi und Don McLean.

Ich war ja leider noch nie beim Glastonbury, werde das aber hoffentlich in meinem Leben noch einmal schaffen. Bis dahin erfreue ich mich gerade an 90 Minuten des diesjährigen Programms für die nächsten sieben Tage bei ARTE+7. Unbedingt Mumford&Sons bei 77:20 ansehen. Gänsehaut. via nils


11.08.2011 9

SonneMondSterne X5

Eigentlich hatte ich heute vor noch das ein oder andere Posting zu veröffentlichen, aber da stand mir wohl mal wieder meine grenzenlose Faulheit bzw. dieser elende Auf-den-letzten-Drückerism im Weg. In wenigen Stunden düse ich nämlich auf das wunderbare SonneMondSterne Festival, welches quasi vor meiner eigenen Haustür stattfindet und mit einem zauberhaften Line Up wie den Chemical Brothers, Mr. Oizo, Shameboy, DJ Koze, Acid Pauli, Mathias Kaden, Extrawelt und vielen mehr aufwarten kann. Ganz besonders freue ich mich natürlich auf meine beiden Schunkelschwager in spé Martin Anacker aus unserem Tanz+Klangkombinat und Ken Tamburri, denen ich dann Sonntag früh um 8 Gesellschaft leisten werde.

Bis dahin ist hier erstmal Funkstille. Oder auch nicht.

Falls einer oder zwei meiner bisherigen Gastautoren einen intensiven Drang verspüren hier ein Posting zu hinterlassen oder ihr Karmakonto aufgrund massiver Prokrastination etwas aufbessern möchten, sind sie natürlich herzlich eingeladen. Fragen wollte ich explizit niemanden, ihr macht ja ohnehin schon genug für mich.

Sollte jemand von euch auch zugegen sein, kann er und vor allem sie mich gerne mal auf dem lauten Zeltplatz besuchen kommen, am Ende der Sternenallee, Ecke Mondstraße oder so. Einfach dem stillgelegten Gleisbett folgen. Wir haben da etwas Aufblasbares als Fahne hängen.

In diesem Sinne – Rave on. Ich geh jetzt tanzen.


30.06.2011 0

“Wasteland Weekend” – A three day post-apocalyptic Party in the Desert

In der südkalifornischen Wüste findet dieses Jahr zum zweiten Mal das sogenannte Wasteland Weekend statt. Ein Festival für Mad Max Cosplayer und Freunde des post-apokalyptischen Lebensstils, von dem ich gerade zum ersten Mal gehört habe, mir aber definitiv merken werde, sollte ich Mitte September mal in Kalifornien landen. Nach dem Klick einige Bilder aus der Galerie und ein Video von Attack of the Show, die schon einmal dort waren, wohl aber zu zart besaitet sind für Festivals dieser Art. … weiter.


16.06.2011 9

Blogpause

Ich werde die nächsten Tage mal wieder auf dem wundervollen Southside Festival rumrennen, weswegen hier bis Montag nicht viel, genauer gesagt, eigentlich gar nichts passieren sollte. Als Ausgleichshandlung werde ich dafür für jeden von euch ein Bierchen zischen, Pommesgabeln ‘gen Himmel strecken und das Tanzbein schwingen. In diesem Sinne — Bleibt sauber! \m/

Wer auch am am Start sein sollte, der kann mich gerne auf C4 besuchen kommen oder einfach am Handbrotstand auf mich warten ;)


21.03.2011 1

70.000 Tons of Metal

Absolut großartige Fotoserie von Hollis Bennett über das kreuzfahrende Metal-Festival 70.000 Tons of Metal, der eine Woche auf hoher See mit 2000 Metalheads verbrachte.

Someone thought it would be a great idea to charter a cruise ship from Miami to Mexico and back, fill it with MetalHeads from around the world, invite 42 of the best bands on the planet and stock the boat with as much beer as possible. This is what I saw.

Das ZDF hatte hierzu sogar mal eine 30-minütige Doku produziert die ihr euch in der Mediathek ansehen könnt. Alle Bilder findet ihr hier: 70.000 Tons of Metal. via welikethat, jeriko