07.06.2013 4

Honki @ JuLi im Juni, Weimar 01.06.2013

Ist schon verdammt still geworden hier, ich weiß. Aber mich gibt es noch und ich erfreue mich, von einer fiesen Erkältung im Moment abgesehen, bester Laune und genieße das Studentenleben wo ich nur kann — Und ich freue mich nach einer gefühlten Ewigkeit mal wieder einen DJ Mitschnitt meinerseits präsentieren zu können.

Letztes Wochenende war ich als DJ auf dem feinen Festival für Junge Literatur JuLi im Juni, hier in Weimar, gebucht und durfte mit meinem Kollegen Martin Anacker das Publikum nach vielen Lesungen und einem tollen Konzert von »I Am Not A Band« richtig ins Schwitzen bringen. Mein Set als solches sollte leicht rhythmisch und verspielt den Abend abrunden. Allerdings ist mit mir so ziemlich ab der Mitte die Sicherung gemeinsam mit dem Publikum durchgegangen und ich hab einfach mal drauf los geklöppelt mit Tracks, die mir sehr am Herzen liegen und Stücke auf die ich in diesem Moment einfach nur tierisch Lust hatte.

Kurzum es war ein irrsinniger Abend, ich habe noch nie so viel geschwitzt in meinem Leben (es waren gefühlte 50° Raumtemperatur) und selten waren mir kleinere technische Probleme so egal wie bei diesem Set, mein Rechner starb fast unter den Temperaturen und der Feuchtigkeit in der Luft. Auf das Resultat bin ich sehr stolz und freue mich euch mal wieder etwas Live Atmosphäre in die Stube zu bringen. In diesem Sinne, Rave on und hier kommt die Tracklist: … weiter.


17.07.2010 0

Beck’s Vier Arduino-Powered Beer Bottle Performance

Ich muss ja mal meinem Claim Bier, Mucke und so Nerdkram in nächster Zeit etwas gerechter werden. Dieser Clip hier vereint auf jeden Fall gleich alle drei Sachen in einem Take und deshalb kommt das auch hier rein. Beck’s geht ja auch immer ganz gut, auch wenn es Werbung ist.

DJ Cheeba performs an exclusive live mix using Beck’s Vier beer taps to trigger audio samples and lighting effects across a grid of 600 LED-lit Beck’s bottles. In order to get the beer pumps to play music, we wired each of the 10 pumps to a custom wired Arduino board. As the pump was pulled an electronic contact was broken which then sent signals to a custom made flash application, triggering each sample.

via langeweile


12.01.2010 0

Dokumentation: Scratch – The World Of The Hip-Hop DJ

http://www.youtube.com/watch?v=LGrchxm_BBU

Ich konnte es mir bis jetzt noch nicht ansehen, aber allein die Beschreibung zur Doku “Scratch” aus dem Jahr 2001 reicht mir um sie zu empfehlen. Denn mehr als alle anderen waren es vor allem Hip-Hop DJs, die die Grenzen der Auflegerei ausgelotet und gebrochen haben. Menschen wie Grandmaster Flash, Afrika Bambaataa oder auch DJ Q-Bert gingen an die Grenzen dessen gehen was ein normaler Plattenspieler aushält und eine feiernde Meute sehen und hören will. Darum heute ein Tribute an den Hip-Hop DJ.

Scratch is a documentary film, directed and edited by Doug Pray. Scratch is a film that explores the world of the hip-hop DJ. From the birth of hip-hop, when pioneering DJ’s began extending breaks on their party records (which helped inspire break dancing and rap), to the invention of scratching and beat-juggling vinyl, to its more recent explosion as a musical movement called turntablism, it’s a story of unknown underdogs and serious virtuosos who have radically changed the way we hear, play and create music. [1 The documentary opens with Grand Wizard Theodore (New York) telling the story of how he first introduced scratching. Throughout the documentary, several artist explains how he/she was introduced to the field of hip-hop and scratch while providing stories and anecdotes of their personal experiences. Quelle Wikipedia

via 78s


28.09.2009 0

Honki @ Klubhaus Saalfeld – 02.10.2009

birthday-party-klubhaus-saalfeld

Kleine Empfehlung fürs Wochenende falls ihr noch nichts vorhaben solltet und euch im Großraum Saalfeld/Rudolstadt befindet – schaut doch mal im Klubhaus Saalfeld vorbei. Dort könnt ihr unter anderen mal wieder meine Wenigkeit auflegen sehen sowie die Protagonisten Mathew G. (Ein-Klangraum), Step ‘n’ Smoke (Rhythmustherapie Jena) und Begge (Electric Soul). Ric Porter musste leider kurfristig absagen. Wer schon bei der ersten Sause im Clash Beat dabei war, sollte sich das nicht entgehen lassen, da wir dieses Mal ordentlichen aufdrehen dürfen und auch werden ;).

Los geht es 22 Uhr und wird bis ca. 4 Uhr gehen. Eintritt wird um die 3 Euro liegen, die Gastgeber hauen noch eine leckere Bowle für umme raus und sonst so wird es total toll, versprochen! Ich geb mir auf jeden Fall Mühe!


30.04.2009 1

OMFG! Thomas Bangalter!

Nicht schlecht, der Herr Bangalter himself gibt sich die Ehre und haut so derbe um sich das einem Angst und bange werden kann. Vor allem die Massen rings um den Mann am Pult würden mir ja tierisch auf die Eier gehen. Das is ja abartig! Aber so muss eine Party aussehen, da darf kein Zentimeter Tanzfläche frei bleiben und kein Shirt trocken! Und wenn es das dann alles noch in HD auf der Tube gibt, Glückwunsch! Ich finde genau diesen Style von Mucke auch mega Party tauglich, aber man muss ihn beherrschen!

Schaut es euch an solange es noch online ist, denn Daft Punk hat den Videoersteller bereits abgemahnt.


03.03.2009 2

Jeff Mills & Montpellier Philharmonic Orchestra

Das Techno mit klassischer Musik funktionieren kann zeigt sich immer wieder. Einer der besten Auftritte dieser Art ist wohl sich das Konzert von Jeff Mills zusammen mit dem Montpellier Philharmonic Orchestra in dem seine berühmtesten Stücke klassisch neu aufgelegt werden. Bei mir schon seiten vielen Monaten in der Playlist und nun auch auf Youtube in voller Länge zum genießen.

http://www.youtube.com/watch?v=3wPbNf1jhzM JeffMills

Bei Amazon und Sonic Destroyer läuft es mir echt eiskalt den Rücken runter.

gefunden dank kraftfuttermischwerk

… weiter.