02.10.2011 4

Short Film: “Welcome to Hoxford”

vimeodirekt / via

Welcome To Hoxford ist eine Verfilmung von Julian Mokrani und Samuel Bodin des gleichnamigen Comics von Ben Templesmith, der bereits für die Eisner Awards nominiert wurde.

Der Film spielt in einer fernen Zukunft und erzählt die Geschichte von Ray Delgado, fantastisch gespielt von Jason Flemyng (Kick Ass, X-Men First Class), einem inhaftierten Mörder mit Wahnvorstellungen. Er glaubt er sei Cronos, Lord der Titanen, und wird nachdem er einen Zellengenossen grausam umbrachte in die private, von einem russischen Konzern geführte, Irrenanstalt Hoxford verlegt, deren Wärter und Aufseher bei Nacht zu Werwölfen werden und Jagd auf die Häftlinge machen.

Der ganze Film ist über die volle Länge von 15 Minuten überaus fantastisch. Selten habe ich so ein abgefahrenes Setting gesehen, das auf den ersten Blick an eine verdammt gute Mischung der Bildwelten von Guillermo del Toro und Robert Rodriguez erinnert. Allen voran des Creature Design des Werwolfs ist abgöttisch, zumal das Vieh als echte Maske gebaut wurde und näher am Tod als dem Leben steht!

Hier mal die Synopsis aus dem Press-Release in dem ihr auch ein Interview mit Regisseur und den Darstellern findet:

Raymond Delgado is no ordinary prisoner…
On a good day he’ll take the time to tell you he’s the son of Zeus before he tears out your jugular. On a bad day, you won’t even have a moment to call out for help. After a yet another “incident” Raymond has been transferred to Hoxford, a correctional facility and mental institution known for its radical methods. At Hoxford, Raymond’s not the only predator…
Come nightfall, under a full moon, bloodcurdling screams pierce through the darkness of the prison courtyard. It’s hunting hour!
As the other Hoxford prisoners huddle in the obscurity of their prison cells trembling in fright, Ray cracks a smile. He thrives on confrontation. Lock a human beast in a cage with a legendary monster and, in your opinion… Who will devour? And who will be devoured?

Seht euch diesen Film an! Fullscreen, so laut es geht und in völliger Dunkelheit am Besten! This is some serious Fantasy-Lycanthropy-Shit! Ich werd mir jetzt auf jeden Fall den Comic (Amazon Partnerlink) bestellen. Ihr dürft das gerne auch tun.

Welcome To Hoxford


14.06.2011 3

Watchmen: The Motion Comic

Marco hat eine echte Perle der Motion Comic Szene aus einem eher unübesichtlichen Topless Robot Posting herausgefischt: den Watchmen Motion Comic der kompletten 12 Bände aufgeteilt auf 24 Videos.

Watchmen sollten die meistens von euch ja kennen und die Allermeisten hoffentlich auch im Kino gesehen haben. Nichtsdestotrotz kann es ja sein, dass ihr den Comic bisher noch nicht in Händen gehalten habt, womit sich die hiermit die Beste Möglichkeit bietet, fehlendes Wissen um Rorschach, Dr. Manhattan und Co. aufzufrischen.

Weiterhin hat Marco bei sich noch den Motion Comic “Superman: Red Son” den ihr euch gleich danach ansehen solltet.


10.02.2011 1

Black Death Alternative Poster

Fuck. Diese alternativen Poster von Simon Bisley für Christopher Smits neuen Horror-Film “Black Death” sehen wirklich unglaublich gut aus (Für die große Version einfach drauf klicken). Fast schon zu gut. Hier mal die Synopsis zum Film und der Trailer:

“Plague-ridden medieval England: Bodies lie scattered in their hundreds, the country is in turmoil. One hope remains, rumours of a village that is unaffected by the deadly disease. As God’s ambassador, young monk Osmund (Eddie Redmayne) is tasked in leading the fearsome knight Ulrich (Sean Bean) and his group of mercenaries to the remote village. Their quest is to hunt down a necromancer – someone able to bring the dead back to life.

Their journey is treacherous and filled with danger; encountering deadly bandits and vicious witch-burnings that will put their faith to the ultimate test. Though it’s upon entering the village that their true horror begins…”

via horror-movies


12.12.2010 2

Historical Photography Mashups by Daniel Polevoy

Daniel Polevoy hat in seinem Portfolio einige sehr sehr nette Mashups von Comic- und Serienprotagonisten in historischen Aufnahmen auf seinem Blog zwischen all seinen erstklassigen Portrait- und Konzertfotografien, die mich gerade einige Minuten beschäftigt und fasziniert haben. via rr


02.12.2010 4

Trailer: Paths of Hate

Fantastisch aussehender Trailer für den polnischen Animationsfilm Paths of Hate, der gerade Premiere feierte.

Focus on fight. The dimension of fighting is irrelevant, as well as the ideology behind it. It does not matter whether two people are involved or millions. What remains are only scars – bloody traces, paths of hate. “Paths of Hate” is a short tale about the demons that slumber deep in the human soul and have the power to push people into the abyss of blind hate, fury and rage. Falling into that abyss inevitably leads to downright destruction and extinction.

via cartoonbrew