25.03.2010 0

BBC-Doku: Wonders Of The Solar System – Episode 3

Die dritte Folge der Serie Wonders Of The Solar System mit dem Titel “Thin Blue Line” ist seit einigen Stunden online und wie immer gilt, watch until it gets geoblocked.

Brian reveals how something as flimsy as an envelope of gas – an atmosphere – can create some of the most wondrous sights in the solar system. He takes a ride in an English Electric Lightning and flies 18 km up to the top of earth’s atmosphere, where he sees the darkness of space above and the thin blue line of our atmosphere below. In the Namib desert in south-west Africa, he tells the story of Mercury. This tiny planet was stripped naked of its early atmosphere and is fully exposed to the ferocity of space.

Against the stunning backdrop of the glaciers of Alaska, Brian reveals his fourth wonder: Saturn’s moon Titan, shrouded by a murky, thick atmosphere. He reveals that below the clouds lies a magical world. Titan is the only place beyond earth where we’ve found liquid pooling on the surface in vast lakes, as big as the Caspian Sea, but the lakes of Titan are filled with a mysterious liquid, and are quite unlike anything on earth.

Die restlichen Teile gibt es natürlich nach dem Klick. … weiter.


24.03.2010 1

BBC-Doku: Wonders Of The Solar System – Episode 02

Der zweite Teil der BBC-Serie “Wonders Of The Solar System” mit Brian Cox ist online. Ich konnte es mir noch nicht ansehen, da ich es eben erst bekommen habe (Danke Andre!) und es schon verdammt spät ist, deshalb hier erstmal die Zusammenfassung zur zweiten Folge:

Professor Brian Cox visits some of the most stunning locations on earth to describe how the laws of nature have carved natural wonders across the solar system.

Brian reveals how beauty and order in earth’s cosmic backyard was formed from nothing more than a chaotic cloud of gas. Chasing tornados in Oklahoma, he explains how the same physics that creates these spinning storms shaped the young solar system. Out of this celestial maelstrom emerged the jewel in the crown, Brian’s second wonder – the magnficent rings of Saturn.

On an ice-choked lagoon in Iceland, he sees the nearest thing on Earth to Saturn’s rings. Using the latest scientific imagery and breathtaking graphics, he explains how the intricate patterns round Saturn are shaped by the cluster of more than 60 moons surrounding the planet.

One of those moons makes a spectacular contribution to the rings and is the third wonder of the solar system. Brian describes the astonishing discovery of giant fountains of ice erupting from the surface of Enceladus, which soar thousands of kilometres into space.

Seht es euch am besten sofort an, da die erste Folge bereits kräfitg geoblocked wurde. Die restlichen Videos gibt es nach dem Klick. … weiter.


23.03.2010 0

Das Periodensystem der Periodensysteme

The Periodic Table of Periodic Tables

Es schwirren ja wirklich abertausende von Periodensysteme durchs Netz, das Original, eins über Science Fiction, eins über Kuchen, eins über Porno, über Katzen & Hunde naja und so weiter und so fort, viele eben. Was liegt da also näher also alle diese Periodensysteme in ein eigenes System zu verpacken. Bringt zwar nix, macht aber verdammt viel her. via kfmw src flickr


15.03.2010 3

Infografik: How-To Be The First Human Who Will Make Alien Contact

Auch wenn Paul Davis eigentlich der erste Mensch ist der mit Aliens sprechen darf, sollte es jemals dazu kommen, hier die Infografik nur für den Fall der Fälle das morgen die Romulaner auftauchen und ihr vergessen habt, wie man sich als Mensch gegenüber der fremden Delegation verhalten sollte. Achja und bitte lasst den Part mit Religion und so weg – das endet ganz böse, glaubts mir.

via awesomer, Danke Sascha!


05.03.2010 2

Satelliten: Ein Benutzerhandbuch

This is Real Art haben für Astra eine sehr schöne Reihe von Info-Filmen erstellt über die Physikalischen Grundlagen, den Betrieb und die Funktionsweise von Satelliten erstellt. Insgesamt sollen es sieben Teile werden, von denen bisher diese zwei veröffentlich wurden.

This is Real Art has just made a series of animated documentary films for Astra, Europes leading satellite service provider (not the Vauxhall car marque). The films will be used for both education and marketing. And yes, that is Johnny Ball providing the voiceover.

via creativereview


25.02.2010 1

Mini Weapons Of Mass Destruction

Wie gerne würde ich noch einmal die Schulbank drücken nur um das Wissen aus diesem Buch anwenden zu können. Ping Pong Zooka, Bleistift Armbrust oder Löffelkatapult – scheiße man was hätte ich für einen Spaß damit. Ach was solls, zur Not schleuse ich mich einfach mit meiner Azubine in die Berufssschule ein und mische die inkompetenten Lehrer dort etwas auf.

Ich glaube ja auch das so eine frisch erworbene und voll ausgestattete Federmappe eine der günstigsten Verjüngungskuren für die geschundene Seele sein kann. via boingboing


19.02.2010 1

Visual Sonic Boom

Solar Dynamics Observatory Launch, Feb 11, 2010 HD VERSION A sun dog is a prismatic bright spot in the sky caused by sun shining through ice crystals. The Atlas V rocket exceeded the speed of sound in this layer of ice crystals, making the shock wave visible from the ground. The announcer can be heard in the video saying, “The vehicle is now supersonic.”

Vorspulen zu 1:50 und staunen. via theawesomer


08.02.2010 0

Zombie-Parasiten-Würmer Out Of Space

Das wird jetzt richtig eklig! Wer also etwas zart besaitet ist oder allgemein kein Krabbelviehzeugs sehen kann, der sollte nicht auf Play drücken und nicht zusehen wie die gemeine Kohlweißlings-Brackwespse diese arme Raupe in einen hirnlosen ausgeweideten funkferngesteuerten Zombie verwandelt.

Day 1: The mother wasp injects up to 30 of her fertilized eggs into a cabbage white caterpillar, which will act as a surrogate womb.

Day 4: Each smaller than a pin head, the tiny Glomerata larvae gorge themselves on the caterpillar’s nutrient-rich blood supply.

Days 15-20: The Glomerata larvae chew their way out of their surrogate womb caterpillar and begin to spin silken cocoons. The caterpillar also spins an additional, protective cocoon over the newly hatched clutch of larvae. It watches over them like a protective bodyguard until it finally starves to death.

Days 22-30: The parasitic wasps hatch from their cocoons as adults and live for only a few brief weeks.

Stellt euch diese Dinger mal im selben Verhältnis in eurem Körper vor. Kein schöner Gedanke oder? via nationalgeographic