03.09.2013 4

Moody Monk № ///////

Honki-Moody-Monk-No.7

Es gibt sie, diese Abende, an denen man sich einfach mal Zeit für sich selbst nimmt. Man wühlt durch alte und neue Lieblingsscheiben, sortiert sie fein säuberlich zu etwas das grob eine Playlist darstellen könnte. Der alte Stereo Verstärker wird sorgsam eingeschalten, die Lautstärke langsam hochgezogen, während die Nadel die ersten Takte aufnimmt. Das zarte Knistern erklingt und die ersten Drums setzen ein. Knappe sechzig Minuten sind es geworden von meiner Liebeserklärung an die deepen Grooves. In diesem Sinne, ganz viel Freude damit und hier die einzelnen Werke.

Playlist
01 Purple Velvet – Back On The Boulevard [Local Talk]
02 Theo Parrish – Twin Cities [Robsoul Recordings]
03 Jako – Little Helper 77-1 [Little Helpers]
04 Motor City Drum Ensemble – SP11 [MCDE Recordings]
05 Sarp Yilmaz – The Knowledge (Original Mix) [Swink Music]
06 Wasabi – Jazz Quotes [Erase Records]
07 Hauswerks, Seve – 20 Dollar Boots (Tapesh Remix) [Smiley Fingers]
08 Eda, Yamen – All Out [One Records]
09 Zhoki, Roozlee – Baoss [Sanity]
10 Detroit Swindle – Sometimes [Tsuba]
11 Markus Fix – I Need [Cargo Edition]
12 Ramiro Lopez – Brunch in Guadelmar (Original Mix) [Mintgum]
13 Moomin – You Neva Know (Original Mix) [Closer]


20.08.2013 3

Tanz+Klangkombinat Podcast 07 — Honki

Podcast-07-Honki

Ich hab die Woche einen neuen Podcast für mein Tanz+Klangkombinat beigesteuert. Große Worte darüber verlieren möchte ich nicht, da die Musik dann doch für sich sprechen sollte. Düster und Tief ist er geworden dieser Mix. Mal was Anderes für meine Verhältnisse. Tanzbar so hoffe ich und eine Verneigung vor Thüringer Künstlern wie Monkey Maffia, Metaboman und meinen Freunden vom Tonsystem Klangkunst und dem herrlichen Remix von Sebastian Wolf.

Das Ganze gibt es natürlich im Abo via iTunes oder auch direkt bei Soundcloud.

Playlist:
1.Ten Walls – Epos – Innervisions
2. Ben Hoo – Marae – Kindisch
3. Tonsystem Klangkunst – Grace (Sebastian Wolf Remix) – Esoulate
4. Itamar Sagi – Little Helper 83-2 – Little Helpers
5. Dubfound – Can You Say – 8Bit
6. Sidney Charles – Dreality – Viva Music Ltd.
7. Dubfound – Black Fiddler – Intacto
8. Glimpse – True South – Aus Music
9. Monkey Maffia – Rumpumpel – Freude Am Tanzen
10. Metaboman – Kontrapfiffe – Musik Krause
11. Hermanez – Little Helpers 79-2 – Little Helpers
12. Monkey Maffia – I Know You N.m.S. – Freude am Tanzen

Tanz+Klangkombinat Podcast 07


07.06.2013 3

Honki @ JuLi im Juni, Weimar 01.06.2013

Ist schon verdammt still geworden hier, ich weiß. Aber mich gibt es noch und ich erfreue mich, von einer fiesen Erkältung im Moment abgesehen, bester Laune und genieße das Studentenleben wo ich nur kann — Und ich freue mich nach einer gefühlten Ewigkeit mal wieder einen DJ Mitschnitt meinerseits präsentieren zu können.

Letztes Wochenende war ich als DJ auf dem feinen Festival für Junge Literatur JuLi im Juni, hier in Weimar, gebucht und durfte mit meinem Kollegen Martin Anacker das Publikum nach vielen Lesungen und einem tollen Konzert von »I Am Not A Band« richtig ins Schwitzen bringen. Mein Set als solches sollte leicht rhythmisch und verspielt den Abend abrunden. Allerdings ist mit mir so ziemlich ab der Mitte die Sicherung gemeinsam mit dem Publikum durchgegangen und ich hab einfach mal drauf los geklöppelt mit Tracks, die mir sehr am Herzen liegen und Stücke auf die ich in diesem Moment einfach nur tierisch Lust hatte.

Kurzum es war ein irrsinniger Abend, ich habe noch nie so viel geschwitzt in meinem Leben (es waren gefühlte 50° Raumtemperatur) und selten waren mir kleinere technische Probleme so egal wie bei diesem Set, mein Rechner starb fast unter den Temperaturen und der Feuchtigkeit in der Luft. Auf das Resultat bin ich sehr stolz und freue mich euch mal wieder etwas Live Atmosphäre in die Stube zu bringen. In diesem Sinne, Rave on und hier kommt die Tracklist: … weiter.


07.03.2013 4

Moody Monk [Interlude]

Ich hatte euch ja versprochen mich hier auch mal wieder zu melden, gerne mit Dingen die mit mir zu tun haben. Mein erstes Semester ist so gut wie rum und ich sitze derzeit in meiner alten Heimat und arbeite an einem Fotoprojekt. Da heute zwischen der Arbeit verdammt viel Zeit frei war, dachte ich, ich höre mal ein paar meiner neuen Tracks durch und drücke vorsichtshalber mal auf Aufnehmen. Könnte ja doch was Schönes dabei bei rumkommen.

Und in der Tat, es ist ein hübscher kleine Minimix mit entspannten 120 Anschlägen pro Minute geworden und auch irgendwie meine erste kleine musikalische Rückmeldung nach über einem Jahr. Aber mein Gefühl sagt mir da kommt in nächster Zeit mehr und auch dieser Blog soll wieder leben. Es wieder da, dieses Kribbeln.

Moody Monk [Interlude] by Honki on Mixcloud / Direktdownload

An der Stelle auch gleich noch der Hinweis, dass ich einige alte Mixe und ein paar neue Live-Sets vor Kurzem bei Mixcloud hochgeladen habe. Schaut ruhig mal vorbei: Honki on Mixcloud


04.10.2012 0

Motion Graphics Music Video »Dynamics of the Subway«

 vimeodirekt

Ganz ganz großartiges Animationsvideo für Haisuinonasa’s Track »Dynamics of the Subway«, der sich ebenfalls hören lassen kann! Falls mich mal jemand fragen sollte was ich so während oder nach meinem Studium machen möchte. Sowas.

Each note from the instruments is represented by a geometric shape in the animation; while these shapes move in sync with the song, they also form the parts that create the subway itself.

via fubiz


03.10.2012 1

John Butler »Ocean« 2012 Studio Version

 youtubedirekt

Für mich eines der großartigsten Gitarrenstücke überhaupt und endlich, nach so vielen Jahren, hat John Butler es neu aufgenommen, als Video neu ins Netz und auch noch als kostenlosen Download zur Verfügung gestellt als Dankeschön an seine Fans. Hört es euch an. Es ist wunderschön und läuft hier seit 40 Minuten auf Rotation.

OCEAN is a very interesting aspect of my life. It is part of my DNA. It conveys all things I can’t put into words.
Life, loss, love, spirit. As I evolve so too does ‘Ocean’. The song was first recorded as part of my first album/cassette,
“Searching For Heritage“, which I sold when I busked, then for my first self-titled studio album 12 years ago – “John Butler (1998)”.
The song has been watched online incredibly over 25 million times in various formats, nearly always live, be it from MusicMax Sessions or from one of the many festivals I have had the pleasure to play. I’d like to thank you for your continued support over all these years; it means so much to me. I would like to thank you by offering this first studio recording of ‘Ocean’ in over a decade as a free download.
I recorded it in my favourite studio, The Compound here in Fremantle Western Australia, a studio you helped me build.
This marks just another fleeting moment in a career that is very much ongoing.
I look forward to bringing you many new songs and albums into the future and continuing this amazing journey with you ALL.
THANK YOU,
John Butler

John Butler Trio – OceanDownload MP3


12.08.2012 113

SonneMondSterne SMS 2012 Mitschnitte und Live-Sets [Download]

Die letzten Tage war hier im Blog mal wieder eine kleine Pause. Die hatte dieses Mal aber auch einen wunderschönen Grund, denn das SonneMondSterne Festival stand mal wieder an. Dieses Jahr endlich regenfrei mit Aussicht auf Rave-Momente war ich von Donnerstag bis heute Nachmittag auf dem Gelände unterwegs und durfte erstmals als akkreditierter Pressetyp (klingt doller als es tatsächlich is) offiziell Fotos und Videos machen. Da die Sichtung, Bearbeitung und Schnitt dieser knapp 80GB Daten noch etwas Zeit in Anspruch nehmen wird, würde ich gerne eine alte Tradition weiterführen und hier alle Mitschnitte und Live-Sets des SonneMondSterne Festival 2012 zusammentragen. Erwartungsgemäß sind diese Sets so rar wie Perlen in Kokosnüssen und freue mich heute schon ein erstes, exklusives Set aus meinem Kollektiv, dem Tanz+Klangkombinat, anbieten zu können welches mein Freund und Kollege Martin Anacker zu Eröffnung des von mir so geliebten Muna-Zeltes am Freitag gespielt hat.

Alle weiteren Mixe, die hoffentlich in den nächsten Tagen auftauchen werden, werde ich dann hier für euch zusammentragen. Falls ihr selbst ein schon etwas gefunden habt, dann könnt ihr es auch sehr gerne in die Kommentare schreiben. Nur achtet bitte darauf, dass die Sets auch wirklich vom Festivalgelände stammen und nicht von einer der zahlreichen Camping-Parties. In diesem Sinne, hier die Mitschnitte und Sets der SMS X6 als Stream und/oder Download: … weiter.