05.09.2011 10

Guiness Beer Foam Physics

Ein Video für das es nur einen gescheiten Platz geben kann. Hier in meinem Blog. Es beschäftigt sich nämlich im ersten Zug mit Guiness Beer und noch viel interessanter, einigen der physikalischen Besonderheiten dieses dunklen Stouts, z.B. wie es zu seiner strahlend weißen Schaumkrone kommt, der Schaum alle drei Aggretzustände gleichzeitig besitzt und der besonderen Fluiddynamik dieses Getränks die dafür sorgt dass die Blasen im Guiness sowohl auf- als auch absteigen. via astrodicticum


01.09.2011 0

September 9th is M101 Supernova Day!

Ich möchte euch lieber jetzt darauf hinweisen damit ihr euch rechtzeitig vorbereiten könnt ehe alle Teleskope vergriffen sind. Nächste Woche am 9. September könnt ihr erstmals seit 1986 eine Supernova fast mit bloßem Auge beobachten, die gerade im Sternenbild des großen Bären (aka “Großer Wagen”) in der Galaxie Messier 101 in gerade einmal 21 Millionen Lichtjahre Entfernung stattfindet. Was in astronomischen Größe nichts ist!

That’s taken by the Palomar 48 inch telescope in California. The images show M 101 on August 22, 23, and 24. You can see (or not see in this case) how it wasn’t there on the first night, shows up on the second, and is now much brighter. It will get brighter yet, and may get into range of visibility using good binoculars! Certainly even a small telescope will be able to see this supernova once it reaches maximum brightness, which won’t happen for at least a week, if not more.

Man geht davon aus dass es sich hierbei um eine Supernova vom Typ 1a handelt die bis zu 6 mag Scheinbarer Helligkeit erreichen könnte, was in etwa der Helligkeit von Uranus entspricht und gleichzeitig bedeutet dass wir sie eben fast mit bloßem Auge sehen können.

Hier mal ein Kartenausschnitt damit ihr wisst wo ihr hinschauen müsst und hier der Wikipedia Eintrag der Supernova SN 2011fe, der sicherlich bald aus allen Nähten platzen wird. Die genau Position erfahrt ihr hier. Ich halte euch definitv auf dem Laufenden sollte es erste spektakuläre Aufnahmen geben. via wired

Und hier noch zwei Artikel die René vor einiger Zeit bei sich hatte: Berkeley Scientists Discover an “Instant Cosmic Classic” Supernova, M101 supernova update


27.08.2011 0

Deus Ex: The Eyeborg Documentary

Rob Spence hat vor einigen Jahren sein rechtes Auge bei einem Unfall verloren, heute trägt er in seiner Augenhöhle anstatt eines Kunstauges eine winzige Kamera die live alles überträgt was er sieht. Die Macher von Deus Ex haben ihn nun gebeten um die Welt zu reisen und weitere “Cyborgs” und deren Biomechanische Prothesen kennen zu lernen.

To celebrate the launch of their new game Deus Ex: Human Revolution, Square Enix have commissioned Eyeborg to investigate prosthetics, cybernetics and human augmentation and ask: how far are we from the future presented in the game?

Wer auch nur ansatzweise an Next-Gen Technik und Transhumanismus interessiert ist sollte sich das anschauen. Wirklich! Ich ziehe meinen Hut vor den Deus Ex Leuten und dieser Wahnsinns Marketingkampagne. via rene src rob


24.08.2011 2

Half-Life 2 Short Film: „Escape From City 17 – Part II“

Nach langem Warten haben die PurchaseBrothers heute endlich den zweiten Teil von Escape From City 17 veröffentlicht, einem der bis dato wohl besten Half-Life 2 Fan-Shorts.

A story about the connection that grows between two people during the battle for city 17. Made in the same gritty guerrilla style as the original, it was made on a $250 budget, previously owned/donated software, time, and an HVX200 camera.

Man halte sich bitte einfach vor Augen dass dieser Film mit einem Budget von gerade einmal 250$ umgesetzt wurde. Gerade die visuellen Effekte sind angesichts dieses Etats schlicht überwältigend. Einzig dem Sound fehlt der nötige Wumms, aber darüber kann man schon mal hinweg sehen, wenn man Tripod Walker und Headcrab Zombies geliefert bekommt.


23.08.2011 5

Short Film: “Portal: No Escape”

Es gibt ja mittlerweile einige Half-Life Fanfilme, von denen sich auch einige wirklich sehen lassen können. Portal Shorts hingegen sind noch relativ rar – leider. Umso erfreulicher dass es jetzt einen Neuzugang gibt.

Portal: No Escape ist der neue Kurzfilm von Dan Trachtenberg, von dem ich bisher noch gar nichts gehört hatte, und wirklich richtig gut. Der Anfang ist zwar etwas zäh, aber sobald die Portal Gun ins Spiel kommt wird es immer besser. Ganz besonders beeindruckt war ich von der Optik und den Special Effects, allen voran der Portal Gun, die nur über ein mögliches Budget mutmaßen lassen. So, und jetzt… anschauen! via superpunch

[Update] Über /Film habe ich gerade erfahren dass Dan Trachtenberg kein Unbekannter ist und mit “More Than You Can Chew” bereits einen weiteren erstklassigen Kurzfilm produziert hat. Bitte auch ansehen!


15.08.2011 146

SonneMondSterne SMS 2011 Mitschnitte und Live Sets [Download]

Die diesjährige SMS ist vorbei und hat sich zum Wohlwollen Aller dieses Mal von seiner besten Seite gezeigt und die Festivaljünger mit durchweg gutem Wetter verwöhnt und nur ab und an mit etwas Regen abgekühlt.

Und wie jedes Jahr werde ich hier mein Bestes tun und ab heute alle Mitschnitte und Live-Sets zusammentragen die während des Festivals zusammen gekommen sind. Erfahrungsgemäß sind es in den letzten Jahren immer weniger geworden, von daher bin ich natürlich auf eure Mithilfe angewiesen. Nur bitte achtet darauf dass es sich um Sets vom Festival und nicht vom Zelt-Gelände handelt.

Hier nun also meine Liste aller SMS-Mitschnitte aus dem Jahr 2011:

P.S. Ich warte derzeit noch auf einige Mitschnitte aus dem MUNA/F.A.T. Zelt, wenn alles geklappt hat dürft ihr euch auf einige exklusive Sets freuen.


02.08.2011 4

Short Film: “Mac ‘n’ Cheese”

Großartig! Ein neuer Kurzfilm namens Mac ‘n’ Cheese über eine irrwitzige Verfolgungsjagd (inklusive Dubstep Score!) aus der Utrecht School of Art, der an die Kurzfilme Meet Buck und Salesman Pete erinnert und auch eine Spur Team Fortress 2 erkennen lässt! Hier mal die Synopsis:

When you find yourself running scared and running out of energy, there’s only a few options left to outrun your opponent through the southern desert. Stopping at nothing, watch these two guys wear each other out and rip through boundaries hitherto unbroken. Enjoy the ride!

via shortoftheweek


02.08.2011 0

Dokumentation: “Einstein”

Wer heute abend noch nichts vor hat kann sich ja gerne 90 Minuten für diese fantastische Dokumentation über Albert Einstein reservieren.

This is the extraordinary story of Albert Einstein and his decades-long battle to prove his Theory of General Relativity amid the violence of war and his tumultuous personal life.

In 1907, Einstein challenged two centuries of scientific belief and Sir Isaac Newton with a mind-boggling theory: Gravity is not pulling you down. Instead, massive bodies like the Sun and the Earth are bending space and time around you, pushing you down. He then had to prove his theory to unconvinced scientists. He figured that light from a distant star, as it passes right next to the sun and the suns gravitational field, will be bent. And the only way to see that would be to photograph a total solar eclipse. Fiercely competitive astronomers raced each other to exotic locations to see if Einstein was right… or wrong. Hardships, weather, and war foiled their expeditions until 1922 when the photographic proof was clearly, and without a doubt, captured. It launched Albert Einstein as a global icon celebrated around the world for his genius–and his humanity.

via imaginaryfoundation


01.08.2011 2

“Kingdom Rush”
Tower Defense Flash Game

Ich mach es mal kurz: Kingdom Rush gehört für mich seit GemCraft wohl zu den besten und vor allem schönsten Tower Defense Spielchen in der hiesigen Online Welt und besitzt extrem hohes Prokrastinationskarma! Man wie auch bei GC leichte RPG Elemente in dem man seine Türme und seinen Spieler weiterentwickeln kann und entsprechende Fähigkeiten freischalten kann sowie neue Spielmodi. Die Grafik ist wirklich äußerst sehenswert und Schwierigkeit äußerst moderat oder wie man so schön sagt – easy to learn, hard to master. via uwe


01.08.2011 1

Foo Fighters “Garage Tour”

Das neue Album “Wasting Light” ist ja in der Garage von Dave Grohl aufgenommen worden und im Zuge dessen dachten sich die Herrschaften ihr Album in einigen Garagen ihrer Fans zu spielen, die sich hierfür bewerben durften. Das Ergebnis ist nun online und gute 40 Minuten Garage-Scheunen-Rock pur. via testspiel