21.12.2011 6

The Hobbit: An Unexpected Journey – Official Trailer

 youtubedirekt/ via /film

“The Hobbit” follows the journey of title character Bilbo Baggins, who is swept into an epic quest to reclaim the lost Dwarf Kingdom of Erebor, which was long ago conquered by the dragon Smaug. Approached out of the blue by the wizard Gandalf the Grey, Bilbo finds himself joining a company of thirteen dwarves led by the legendary warrior, Thorin Oakensheild. Their journey will take them into the Wild; through treacherous lands swarming with Goblins and Orcs, deadly Wargs and Giant Spiders, Shapeshifters and Sorcerers.

Although their goal lies to the East and the wastelands of the Lonely Mountain first they must escape the goblin tunnels, where Bilbo meets the creature that will change his life forever … Gollum.

Here, alone with Gollum, on the shores of an underground lake, the unassuming Bilbo Baggins not only discovers depths of guile and courage that surprise even him, he also gains possession of Gollum’s “precious” ring that holds unexpected and useful qualities … A simple, gold ring that is tied to the fate of all Middle-earth in ways Bilbo cannot begin to know.

Unglaublich dass es schon 10 Jahre her ist als der erste Teil der Herr der Ringe Saga im Kino bei uns anlief. Heute kündigt sich das nächste Zeitalter an: Der kleine Hobbit. In 3D. Hier der erste offizielle Trailer der schneller durch das Netz ziehen sollte als eine Meute Uruk-Hai. Und Martin Freeman ist der perfekte Bilbo.


20.12.2011 5

Danger 5: The Diamond Girls

 youtubedirekt

Jackson, Pierre and Tucker are deep undercover in Nazi Germany. Armed with guns, poison, plastic explosive and raw patriotism, they plan to end World War II at Hitler’s favourite nightspot, the Black Dog. Just as the Big Man shows up in their iron sights, so does his new bullet-proof vest — made of 24-carat She-Nazis!

Man kann nicht wirklich in einem Satz erklären was Danger 5 alles ist. Bizarr und völlig überdreht, aber auf so eine tolle Weise, trifft es wohl am ehestens. Dazwischen ist irgendwas mit 60s Italo Action Comedy Exploitation Pulp Nazi Stop-Motion Dinosaurier Japano-Robots Smoking Spy und Adlerkopf-Chefs. Alles hübsch verpackt als Webserie, von der die erste Episode „The Diamond Girls“ über kugelfeste Nazi-Damen seit Kurzem vollständig online ist. Ich lachte Tränen!

Und nach dem Klick noch der Trailer, der einen kleine Vorgeschmack gibt, auf das was uns da in den kommenden Wochen noch erwartet. … weiter.


13.12.2011 8

A Year in Movies: “2011: The Cinescape” & “Filmography 2011″

 direktcinescape / via simone

Matt Shapiro und Genrocks haben heute nahezu zeitgleich ihre beiden Retrospektiven des Kinojahrs veröffentlicht, das ja mit Hesher, Super, Drive etc. einige Highlights zu bieten hatte, die es bis heute jedoch nicht zu einem Deutschlandstart gebracht haben. Armes Deutschland.

Hier nun also die beiden Jahresrückblicke. Oben Matt Shapiros “2011: The Cinescape” und im Anschluss Genrocks “Filmography 2011″, dessen Filmliste man hier nachsehen kann. Beide übrigens großartig!

 direktfilmography

So rückblickend betrachtet fände ich eine Serien Retrospektive vermutlich noch besser, da es dieses Jahr wirklich einige großartige Momente gab, allen voran Breaking Bad und Game of Thrones.


29.11.2011 1

Doku: The Fabric of the Cosmos – Episode 4 – “Universe or Multiverse”

 youtubedirekt

Vor einigen Tagen lief die letzte Folge der Doku The Fabric of the Cosmos mit Brian Greene, die sich zum Abschluss der Idee des Multiversums widmet, der etwas gegensätzlich zur Viele-Welten-Theorie der letzten Episode steht und den theoretischen Abschluss dieser tollen Wissenschaftsdokureihe bildet. Wie nun auch bei der letzten Folge hier mal meine kurze Zusammenfassung für alle Interessierten … weiter.


21.11.2011 0

Short Film: “T is for Toilet”

 youtubedirekt

Vor einiger Zeit hatte ich ja hier den Kurzfilm “T is for Turbo” der im Rahmen des Kurzfilmwettbewerbes The ABCs of Death” antrat und leider nur den dritten Platz im entgültigen Ranking belegt. Gewonnen hat nämlich Lee Hardcastles “T is for Toilet”, der im Stile seiner bisherigen ClaySplatmation Filme gehörig auf die Kacke haut und von einem kleinen Jungen handelt der Angst hat auf Toilette zu gehen. Und da ich das Filmchen hier noch gar nicht hatte hole ich das fix mal nach und freu’ mich auf das Endresultat einer videografischen Splatterfibel die dann nächstes Jahr erscheinen soll. via horror-movies


21.11.2011 3

Doku: The Fabric of the Cosmos – Episode 3 – “Quantum Leap”

youtubedirekt

Letzte Woche lief die dritte Folge der Doku The Fabric of the Cosmos mit Brian Greene, die nach der etwas faden zweiten Episode, wieder Fahrt aufgenommen hat und sich nun der Welt der Quantenphysik widmet und mich dabei über die komplette Länge begeistern konnte. Nach dem Klick eine kurze Zusammenfassung meinerseits mit einigen weiterführenden Links. … weiter.


11.11.2011 1

Doku: The Fabric of the Cosmos – Episode 2- “What is Time”

 youtubedirekt

Letzte Woche hatte ich hier ja schon die erste Episode der Doku The Fabric of the Cosmos mit Brian Greene. Diese Woche lief die zweite Epsisode “The Illusion of Time” die nun im Netz gelandet ist. Wie der Titel schon erahnen lässt geht es um dieser Folge um die (Raum-)Zeit, die sich z.B. verlangsamt wenn ihr euch bewegt oder bewirkt das Wesen in unvorstellbar großer Entfernung, je nachdem ob sie in unsere Richtung fliegen oder zurück, jeweils unsere Zukunft bzw. Vergangenheit erleben.

Time. We waste it, save it, kill it, make it. The world runs on it. Yet ask physicists what time actually is, and the answer might shock you: They have no idea. Even more surprising, the deep sense we have of time passing from present to past may be nothing more than an illusion. How can our understanding of something so familiar be so wrong? In search of answers, Brian Greene takes us on the ultimate time-traveling adventure, hurtling 50 years into the future before stepping into a wormhole to travel back to the past. Along the way, he will reveal a new way of thinking about time in which moments past, present, and future—from the reign of T. rex to the birth of your great-great-grandchildren—exist all at once. This journey will bring us all the way back to the Big Bang, where physicists think the ultimate secrets of time may be hidden. You’ll never look at your wristwatch the same way again.

Insgesamt fand ich die Folge etwas lahm und das Konzept der Zeit als solches wurde mir zu technisch abgehandelt. Nichtsdestotrotz eine schöne Episode, die schon etwas mehr vom Zuschauer abverlangt.

Zuletzt:
Doku: The Fabric of the Cosmos – Episode 1- “What is Space”