22.04.2010 4

Kurzfilm: The Last 3 Minutes

“Video wurde entfernt :/”

Wie jeder Mensch so mache auch ich mir hin und wieder Gedanken über den Tod. Meist in Momenten in denen die familiäre Situation durch einen Todesfall erschüttert wurde oder manchmal auch abends wenn ich im Bett liege und darüber nachdenke wie es wohl nun sein mag zu sterben und welche Gefühle man in diesem Moment empfindet. Und hin und wieder schaffen es Filme wie Last Day Dream oder eben “The Last 3 Minutes” von Filmemacher Shane Hurlbut mich erneut an diesen Gedanken zu erinnern und ihn mit Bildern zu nähren. Und wenn ich ehrlich bin, wäre ich wirklich sehr froh, wenn das Ende des Lebens mit einer Revue all der Guten, Schönen und Prägenden Momente im Leben ist, selbst wenn es manchmal nur ganz kleine Dinge sind die man zu sehen bekommt. Aber sie alle zusammen haben den Menschen gemacht, der in diesem Moment versterben wird. via doobybrain

P.S. Das dieser Film als Werbefilm für Canon fungiert ist mir absolut bewusst und ich finde es eine Frechheit dieses Thema mit Werbung zu überlagern.




2 Kommentare


  1. #1

    bpb

    - 22.04.2010 - 09:23 · Reply to this comment

    Sehr schönes Video, habe richtig Gänsehaut bekommen. Wäre schön, wenn es dann so am Ende des Lebens wäre. Aber wer weiß das schon.



  2. #2

    SQX

    - 22.04.2010 - 15:31 · Reply to this comment

    Teilweise etwas klischeehaft. Interessant aber, das der Rückblick von hinten nach vorne abläuft, anstatt, wie üblich, vom Anfang zum Ende.



2 Webseiten die auf diesen Beitrag verlinken


Jeder Kommentar zählt. Und los!