18.02.2010 5

Banksy vs. Robbo – Der Krieg geht weiter…

Kurze Vorgeschichte. Banksy der derzeit wohl berühmteste Grafitti Künstler hat in London eines der ältesten Grafitti der Stadt von King Robbo gecrossed, etwas was man wirklich tun sollte. Im Gegenzug hat Robbo dann Bankys Crossing wiederum gecrossed und somit einen großen Krieg eingeleutet. Anschließend griff Robbo Banksy an und so weiter und so fort. Hier nun ein schönes Video welches die ganze Entwicklung mal in bewegten Bildern zeigt und veranschaulicht das die Sache mittlerweile echt persönlich geworden ist. via urbanartcore




2 Kommentare


  1. #1

    T-One

    - 18.02.2010 - 19:20 · Reply to this comment

    naja, bin mir da nich so sicher ob sich die beiden im vorhinein vielleicht doch abgesprochen haben.



  2. #2

    oschni

    - 19.02.2010 - 11:46 · Reply to this comment

    Interessant, wobei Krieg mit der Sprühdose oder mit nativen Waffen immer luuutscht.



3 Webseiten die auf diesen Beitrag verlinken

  • Banksy vs. Robbo - Superheld

    [...] Gerade gefunden und jetzt muss ich auch mal was zu dem Thema sagen. Anfangs fand ich Banksys Grafitty auch recht nett. Bis zu dem Zeitpunkt, als er das gute alte Stück von Robbo zerstört hat. Für mich war das ein Tabubruch. Klar geht die Zeit weiter und vielleicht bin ich in mancher Hinsicht deshalb konservativ, aber ein so altes Grafitty darf man nicht zerstören. Viel zu oft tun dies schon andere. Nun bleibt eines schon mal über so lange Zeit, dann kommt irgendwer da her und macht sich daran zu schaffen. Deshalb ist Robbos Aktion gegen Banky mehr als gerechtfertigt. Und die Art und Weise, wie er es macht ist einfach zu geil. Als ob nie was anderes an der Wand gewesen wäre. Robbo rocks :) Share and Enjoy: [...]

  • K♥tzbröckchen: 13.02. – 19.02. | Kotzendes Einhorn

    [...] Ich hab ja schonmal darüber gebloggt. Banksy und Robbo haben Beef. Nun, gibt es hierzu also den Film: [via misterhonk.de] [...]

  • Banksy vs. Team Robbo » Art » team robbo, graffiti, banksy

    [...] wer von der ganzen Aktion noch nicht gehört hat, sollte diesem Link und diesem Link [...]


Jeder Kommentar zählt. Und los!