20.12.2009 4

Rage Against The Machine vs. X-Factor und BBC

In Großbritannien läuft derzeit eine wirklich wunderbare Fan-Initiative gegen das Dogma der letzten Jahre, in denen der Gewinner der Casting Show X-Factor traditionell den Platz 1 der Musikcharts über Weihachten inne hatte. Als Protest gegen diese Stigmatisierung gründeten Jon und Tracy Morter diese Facebook-Gruppe und riefen dazu auf die Platte “Killing In The Name” von Rage Against The Machine zu kaufen, sodass diese Platz 1 der Weihnachtscharts einnehmen kann und so den X-Factor Gewinner mindestens auf Platz 2 schickt.

Mittlerweile sieht es für dieses Vorhaben ganz gut aus und RATM selbst haben im BBC hierzu einen Auftritt aus Parkett gelegt der sich gleich mal gehörig gewaschen hatte. Prägend für diesen Auftritt und das Interview war jedoch der Abbruch der Live-Übertragung als Sänger Zack de la Rocha die drastischen Textpassagen anders als vereinbart nicht auslies.

In diesem Sinne “Fuck you, I won’t do what you tell me!”

Mehr zu diesem Auftritt und den Hintergründen erfahrt ihr bei laut. via testspiel




2 Kommentare


  1. #1

    Rene

    - 31.03.2011 - 00:56 · Reply to this comment

    Ist für dieses Jahr für DSDS auch eine Aktion geplant ? Ich glaube das Finale ist am 30 April oder ? Bislang habe ich noch nichts von einer aktion gehört.



  2. #2

    honki

    - 31.03.2011 - 09:52 · Reply to this comment

    @Rene: ne nicht wirklich, die letzte aktion bei der blümchen/johnny cage/was anders gepusht werden sollte ging auch sang- und klanglos unter.

    es liegt einfach nicht in der deutschen mentalität.



2 Webseiten die auf diesen Beitrag verlinken


Jeder Kommentar zählt. Und los!