24.07.2012 0

Short Film »Belly«

 vimeodirekt

Belly ist ein Kurzfilm. Von Julia Pott. Irgendwie surreal ist er auch. Ein bisschen abstrakt. Stellenweise auch etwas blutig, aber auf eine Art die man viel zu spät realisiert. Eine Coming-Of-Age Geschichte verbirgt sich auch noch darin. Und in gewisser Weise passt hier das Wort schräg mal so richtig gut. Richtig gut ist dieser Film auch, aber das realisiert man wohl erst wenn man ihn zu Ende gesehen hat. In der Zwischenzeit ist man nämlich sehr damit beschäftigt nichts zu verpassen. Und das obwohl da stellenweise nicht viel passiert, aber so ganz anders aussieht.

Oscar is coming of age, against his better judgment. In doing so he must experience the necessary evil of leaving something behind, but he can still feel it in the pit of his stomach.

Großartig. Irgendwie. Ich muss das jetzt noch mal schauen.




Jeder Kommentar zählt. Und los!