26.08.2011 5

Sons of Anarchy Season 4 Trailer

Neben Dexter und Breaking Bad steht Sons of Anarchy ganz weit oben in meiner Must See Liste und der Trailer zur im September anlaufenden vierten Staffel macht schon mal einen verdammt guten Eindruck. An der Stelle weise ich gerne nochmal auf mein Review der letzten drei Staffeln hin, falls ihr SAMCROW noch nicht auf dem Plan habt. via polkarobot




5 Kommentare


  1. #1

    GroteskeAder

    - 26.08.2011 - 20:12 · Reply to this comment

    ‘schbinsouffjereescht.



  2. #2

    sahjah

    - 29.08.2011 - 12:39 · Reply to this comment

    ENDLICH gehts wieder los!! :)



  3. #3

    GroteskeAder

    - 07.12.2011 - 22:25 · Reply to this comment

    Interessant.
    Da oben kann ich meinen ersten Eintrag zum Staffelstart lesen.
    Jetzt trage ich zum Staffelende ein.

    Ich bin traurig. Und froh. Beides.
    Es ging herbe zu Ende und es wird (nicht nur offiziell verlautet) weitergehen mit einer spannenden Ausgangsposition.

    Ich weiß jetzt nicht, wie weit du in der Staffel bist, deshalb lasse ich das fachsimpeln.
    Das machen wir dann, wenn du es auch durch hast.

    Aber ich musste da eben mal Senf loswerden.
    :)



  4. #4

    honki

    - 07.12.2011 - 22:34 · Reply to this comment

    @GroteskeAder: Gerade fertig geworden. Ich war echt ein wenig überrascht über den Anfang von Episode 14, das hat schon irgendwie die Spannung aus der ganzen Sache genommen, die sich ja über die ganze Staffel hinweg aufgebaut hat und immer wieder zu eskalieren drohte. Aber so wie es jetzt ist passt es super und bildet den Grundstein für eine hoffentlich wieder fantasische fünfte Staffel.

    Und ich finde es gut das Kurt Sutter (er spielt ja übrigens Otto) das so ruhig und emotional angeht. Konfliktpotenzial ist ja nun wahrlich genug: Die Investoren, Die Niners bzw. der Crimelord aus Oaktown dessen Tochter Tig ja umgefahren hat, die CIA, die Iren, die clubinternen Geschichten: Bobby, Juice, Ope. Ach da geht Einiges :D

    Ganz groß auch der Auftritt von Lincoln (dem Anwalt) vor dem Stadtrat, wenn auch etwas schwer zu glauben, da man das als Stadt ja schon hätte rausfinden können.



  5. #5

    GroteskeAder

    - 08.12.2011 - 06:48 · Reply to this comment

    Ein klein wenig hats die Spannung rausgenommen, andererseits war es auch wieder spannend, wenn man das Setup aus der letzten Staffel vor Augen hatte.
    Aber: Sutter meinte auch, dass er die Neuzeit in Charming ankommen lassen wollte und da war das Ende recht konsequent.
    Der Thron fiel und die Sons sind nicht immer in der Lage, den Kopf aus der Schlinge zu ziehen. Das kam so ganz gut rüber.

    Ich glaub auch, dass die nächste Staffel unglaublich viel Potential bietet und dass das auch genutzt wird. Das find’ ich so schön an der Serie: die nutzt wirklich alles, was sie hat. Das macht das Mitfiebern so intensiv. :D

    Das mit Lincoln…ich fand die Wandlung interessant. Man dachte ja zuerst, dass er die männliche Form von der Agentin aus der dritten Staffel ist (was er ja auch irgendwie war) und dann die Sympathieaktionen…nuja, ich muss das erstmal sacken lassen.

    Ich wünschte, die nächste Staffel würde schon nächste Woche beginnen. :D




Jeder Kommentar zählt. Und los!