03.08.2011 10

Visual Essay:
“Die Überfischung der Meere”

Uli Hendrik Streckenbachs Abschlussarbeit “Die Überfischung der Meere” konnte ich mir vor wenigen noch höchstpersönlich in seiner Studienstätte der Burg Giebichenstein Halle ansehen und bin nun hocherfreut dass er diese bei Vimeo hochgeladen hat.

Der Zustand unserer Meere ist bedrohlich. Die Fischbestände sind seit dem Beginn der industriellen Fischerei um 90% zurückgegangen. Wissenschaftler warnen vor der völligen Auslöschung aller gefischten Arten in weniger als 50 Jahren.
Doch viele Menschen wissen von alledem nichts. Um das zu ändern, habe ich mein Bachelor-Semester dazu genutzt, die erschreckenden Fakten und Statistiken der industriellen Fischerei zu verbreiten und somit Aufmerksamkeit für das Thema erzeugen, indem ich diesen Kurzfilm produzierte.

Leider war Hendrick nicht zu gegen, sonst hätte ich ihn wahrscheinlich mit Fragen zu dieser bemerkenswerten Arbeit bombardiert.




3 Kommentare


  1. #1

    Eggi

    - 03.08.2011 - 11:51 · Reply to this comment

    Bemerkenswert!



  2. #2

    Sven

    - 04.08.2011 - 10:34 · Reply to this comment

    Bemerkenswert traurig, und leider eigentlich schon viel zulange bekannt, und man selbst gibt viel zu oft nen Scheiß drum indem man Fisch im Supermarkt kauft.



  3. #3

    kraeuterzucker

    - 07.08.2011 - 18:41 · Reply to this comment

    Schöne Umsetzung, Porno-Stimme, ernstes Thema.



7 Webseiten die auf diesen Beitrag verlinken


Jeder Kommentar zählt. Und los!