06.04.2011 6

Bizarre Stories: Can’t Shut My Mouth

Genau das ist mir übrigens am Montag bei meiner Notbehandlung auch passiert. Mein Kiefer hat sich während der Behandlung ausgerenkt und mein Mund ließ sich nicht mehr schließen. Das Einrenken hat dann gefühlt eine halbe Stunde gedauert und bedingt durch die eigentlichen Schmerzen im Kiefer, wegen denen ich zum Arzt bin, dreifach weh getan. Ich hab wohl sehr schmale Gelenkkapseln an den Kieferknochen, weswegen der sich sehr leicht auskugelt, was mir allerdings bisher noch nie passiert ist und hoffentlich nicht so schnell wieder passieren wird. Glaubt mir, es fühlt sich extrem unangenehm an. video via biotv




2 Kommentare


  1. #1

    Hurkunde

    - 06.04.2011 - 17:16 · Reply to this comment

    omg hört sich echt schrecklich an :////



  2. #2

    honki

    - 06.04.2011 - 17:19 · Reply to this comment

    @Hurkunde: ja war es auch, die behandlung am nächsten tag war noch schrecklicher. aber die details möchte ich euch ersparen – nur soviel 2h behandlung am offenen nerv und die betäubung hat nicht gewirkt.



4 Webseiten die auf diesen Beitrag verlinken

  • Minds Delight » Blog Archive » Da kriegst du den Kopf nicht zu…

    [...] mal passieren kann. Also, äh, Opernsänger zum Beispiel. Oder äh. Diese anderen. Ach egal. (via Honki, dem das auch schonmal passiert ist und es ist soooo schwer, da keine Scherze drüber zu reissen. [...]

  • Das Kraftfuttermischwerk » Just my daily two cents

    [...] Bizarre Stories: Can’t Shut My Mouth | Mister Honk Kiefer aus- und wieder eingerenkt. Ich hab’ das heute schon ein paar mal gesehen und das sieht echt sehr übel aus. Tweet [...]

  • Cuteroulette | Gute Seiten | Was is hier eigentlich los?

    [...] Anders könnte hier Cuteroulette auftreten. Statt Schwänze werden hier einem "cute" Videos um die Ohren gehauen – solange, bis man vor lauter "süüüüüüüüüüüüüüß" und "aaaaaaaaaaaaaaaaw" den Mund nicht mehr schließen kann. [...]

  • Cuteroulette | Mädchenkram | Was is hier eigentlich los?

    [...] Anders könnte hier Cuteroulette auftreten. Statt Schwänze werden hier einem “cute” Videos um die Ohren gehauen – solange, bis man vor lauter “süüüüüüüüüüüüüüß” und “aaaaaaaaaaaaaaaaw” den Mund nicht mehr schließen kann. [...]


Jeder Kommentar zählt. Und los!