28.02.2011 6

“Style Wars” – Hip Hop & Graffiti Doku komplett online

Style Wars gilt als eine der besten Grafitti und Hip Hop Dokus aller Zeiten und ist seit kurzem offiziell auf Youtube in voller Länge in zahlreiche Kapitel unterteilt zu sehen. Zu sehen sind unter Anderem Interviews mit Fab 5 Freddy, Goldie, Guru, DJ Red Alert und der legendären Street-Art Fotografin Martha Cooper anfang der 80er Jahre.

STYLE WARS captured the look and feel of New York’s ramshackle subway system as graffiti writers’ public playground, battleground and spectacular artistic canvas. Opposing them by every means possible were Mayor Edward Koch, the police, and the New York Transit Authority. Meanwhile MCs, DJs and B-boys rocked the city with new sounds and new moves and street corner breakdance battles evolved into performance art.

New York’s legendary kings of graffiti and b-boys own a special place in the hip Hop pantheon. STYLE WARS has become an emblem of the original, embracing spirit of hip hop as it reached out across the world from underground tunnels, uptown streets, clubs and playgrounds.

Weiterhin bitten die Macher von Style Wars derzeit um Spenden da die Original-Filmrollen wohl beschädigt sind und nur mittels digitaler Technik gerettet werden können, was im gleichen Atemzug auch eine Digitally Remastered Version hervorbringen würde.

Youtube-Playlist “Style Wars” alternativ auf vimeo am Stück via doobybrain




3 Kommentare


  1. #1

    Ronny

    - 28.02.2011 - 00:09 · Reply to this comment

    Welcher Pfosten zerhackt dieses epische Ding in 25 Teile und warum?



  2. #2

    honki

    - 28.02.2011 - 00:17 · Reply to this comment

    @Ronny: ich weiß es nicht, anscheinend haben die noch nichts von der aufhebung der video dauer bei youtube für solche projekte gehört.



  3. #3

    seizzz

    - 15.05.2011 - 21:21 · Reply to this comment

    Style Wars ist ein cooler Film, den ich mir auch gerne angeschaut hab. Ich frag mich nur, ob es nicht sinnvoller wäre mit dem Geld einen neuen Film zu drehen mit neuen Styles aus der Gegenwart wie zum Beispiel den Film “unlike u”, anstatt den alten zu restaurieren.
    Den Film gibts ja bereits auf DVD und die Qualität hat mich nicht gestört, im Gegenteil: Man sieht halt, dass es alte Aufnahmen sind.



3 Webseiten die auf diesen Beitrag verlinken


Jeder Kommentar zählt. Und los!