18.01.2011 33

Nerdcore vs. Euroweb

Seit knapp einer Stunde ist einer der meistgelesenen Blogs Deutschlands nerdcore.de nicht mehr erreichbar. Grund hierfür scheint eine Übernahme der Domain nerdcore.de durch die Firma Euroweb zu sein. Laut René, dem die Domain bis gestern noch gehörte, scheint dies sogar rechtlich in Ordnung zu gehen, moralisch und subjektiv betrachtet sieht dies wohl aber ganz anders aus. Wer sich selbst einmal ein Bild der Lage machen möchte geht einmal auf die Seite der Denic und startet eine WHOIS Abfrage über die Domain nerdcore.de.

Übergangsweise ist nerdcore derzeit unter www.crackajack.de zu erreichen. Aktuelle Statements gibt es unter seinem Twitter Account. Peter von den Blogrebellen hat sogar schon ein kurzes Interview mit René:

pEtEr: René, Nerdcorce ist down, was ist passiert?

René: Ich wurde im Sommer letzten Jahres von Euroweb abgemahnt weil ich sie als die Arschgeigen bezeichnet habe, die sie sind. Und ich hab mich um die Abmahnung nicht gekümmert. Dafür zahle ich jetzt die Rechnung.

pEtEr: Wie geht es weiter? Wird es ein Gemetzel biblischen Ausmaßes?

René: Ja. Euroweb ist danach nur noch Geschnetzeltes. Das die nich wissen, ist, wieviel Nerdcore.de als Domain (und als „Kulturgut“) wert ist. Time will tell.

Auf netzpolitik findet ihr zudem ebenfalls einen Beitrag zu dieser Thematik und den Machenschaften der Firma Euroweb. Ich bin gespannt wie es weitergeht. Übel wird es auf jeden Fall.

[Update] Offenbar hat Euroweb die Domain nerdcore.de gepfändet aufgrund einer nicht beachteten Abmahnung.

[Update 2] Leider war ich gestern als die Sache anfing groß zu werden nicht mehr am Rechner. Schaut am besten mal auf rivva um euch selbst ein Bild von der Sache zu machen.




17 Kommentare


  1. #1

    welikethat

    - 18.01.2011 - 10:58 · Reply to this comment

    RT @misterhonk: : Nerdcore vs. Euroweb http://www.misterhonk.de/blog/15191/nerd… #fb



  2. #2

    roberttomsons

    - 18.01.2011 - 11:00 · Reply to this comment

    RT @misterhonk: : Nerdcore vs. Euroweb http://www.misterhonk.de/blog/15191/nerd



  3. #3

    zufallsfund

    - 18.01.2011 - 11:03 · Reply to this comment

    RT @misterhonk: : Nerdcore vs. Euroweb http://www.misterhonk.de/blog/15191/nerd



  4. #4

    Thomas

    - 18.01.2011 - 12:07 · Reply to this comment

    Mmmmh, die Debatte um Euro*Depp (übrigens Finalist Entrepreneur 2010!Mann,Mann,Mann!) ist ja nicht gerade neu.

    Was genau ist bei Nerdcore nun passiert?



  5. #5

    Andi Licious

    - 18.01.2011 - 12:26 · Reply to this comment

    Oha, und ab geht’s. Wer gewinnt? Die Blogger natürlich und das ist auch gut so.



  6. #6

    honki

    - 18.01.2011 - 12:48 · Reply to this comment

    @Andi Licious: Bin sehr gespannt wie das ganze Spiel ausgehen wird. Ich wage mal zu behaupten, das diese Geschichte den Standpunkt um den zukünftigen Wert der Bloggerszene in Deutschland ausmachen kann.

    Schließlich ist dies kein Streit mit einem PR-bedachtem Konzern, sondern einem ohnehin schon PR-geschädigten Webunternehmen Unternehmen aus Düsseldorf, welches nur durch die großen Medien wie Stern, Spiegel und die öffentlich Rechtlichen im Zaum gehalten werden kann.



  7. #7

    Andi Licious

    - 18.01.2011 - 12:55 · Reply to this comment

    @honki: Sagen wir es mal so, sollte René die Gerichtskosten aufbringen können (sei es durch einen Spendenaufruf oder eigenständig), wird hier etwas wirklich wichtiges festgelegt. Nämlich es Blogger wirklich Wert sind. Genau genommen geht es hier um den Streit zwischen Persönlichkeitsrecht und des Recht einer Marke, und nicht Mensch gegen Mensch. Viele Gerichte und darunter auch sehr hohe, haben sich mit der Firma schon beschäftigt. Ich hoffe sehr, dass Frontal 21 oder Ähnliche Magazine dieses Thema aufgreifen werden. René könnt dies mit einem Kontakt sicher schaffen, hier geht es immerhin um den größten, alleinigen Blog in Deutschland.



  8. #8

    Verena

    - 18.01.2011 - 14:39 · Reply to this comment

    Das ist echt der Hammer, was da abgeht! Domainpfändung war mir auch neu…

    Go go go René! Mach sie nieder!



  9. #9

    Peter

    - 18.01.2011 - 17:12 · Reply to this comment

    Tja, so ein Mist. Ich hoffe, die Domain-Pfändung ist rechtlich nicht in Ordnung. Was allerdings den Sachverhalt zu Renés Ungunsten verschwieben könnte, ist die nicht beachtete Abmahnung (falls dem wirklich so ist). Die Zensurkeule kann man getrost zuhause lassen.



  10. #10

    Thomas

    - 18.01.2011 - 17:57 · Reply to this comment

    Versteh das Problem nicht.. einfach nen neuen Server mieten oO

    Edit: Achso, Domain-pfändung… Wusste garnicht dass eine gewerbliche Firma die Domains vergibt.



  11. #11

    Emil Blume

    - 18.01.2011 - 19:36 · Reply to this comment

    Christoph Preuß und Daniel Fratzscher von Euroweb versuchen mittels Abmahnungen Blogger einzuschüchtern. Aber man kann selbst vom Netz genommene Einträge lesen.

    Einen Einstieg findet man u.a. hier → http://zeig.in/QgjGSU



  12. #12

    Embo

    - 18.01.2011 - 21:08 · Reply to this comment

    Am Dummdreistigkeit ist diese Aktion kaum noch zu toppen! Welcher um Seriösität bemühte Mittelständler geht denn dann noch zu diesen Schnöseln? Blogs liest man nämlich inzwischen in allen Kreisen…
    Hoffen wir mal, dass die Kollegen von Google aufwachen und dem Laden die Partnerschaft entziehen!!!



  13. #13

    derby

    - 18.01.2011 - 21:37 · Reply to this comment

    ich kann mir nicht vorstellen, dass nerdcore, wie geplant bei ebay versteigert werden soll… das is doch absurd… um angebotsgebühren zu sparen, sollten die füxe die auktion bei 1 Euro starten lassen…. man man man!



  14. #14

    euer ergebenster fan

    - 19.01.2011 - 00:28 · Reply to this comment

    ich bin dafür, dass wir unser anliegen den 4chanern im random board (http://boards.4chan.org/b/) vortragen (bzw während moot noch am trollen ist im request bereich)
    sie werden uns sicher helfen wollen

    http://boards.4chan.org/r/



  15. #15

    Michael Stepper

    - 19.01.2011 - 10:48 · Reply to this comment

    “Die deutsche Blog-Community heult, weil ihrem Mitstreiter Nerdcore der Hahn abgedreht wurde. Dabei ist das Übel ganz und gar hausgemacht – ein kleiner Exkurs in die BWL über Guerilla-Marketing, Streisand-Effekt und Corporate Behaviour.”

    http://www.philibuster.de/themen/neue-welten/domainpfaendung-nerdcore-und-die-blogolemminge.html



  16. #16

    dingens

    - 19.01.2011 - 14:50 · Reply to this comment

    die lösung hier ist recht einfach:
    a) rene ersteigert seinen blog zurück mit einem konkurrenzlos hohen gebot,
    b) euroweb gibt das geld medienwirksam (also zuverlässig) an freischreiber und wikipedia,
    c) die beiden geben es ebenso direkt an rene zurück, und alles is dann recht gut.



  17. #17

    Herr_Jakob

    - 19.01.2011 - 21:19 · Reply to this comment

    RT @misterhonk: : Nerdcore vs. Euroweb http://www.misterhonk.de/blog/15191/nerd



16 Webseiten die auf diesen Beitrag verlinken


Jeder Kommentar zählt. Und los!