18.01.2011 4

Buddhist Temple Paintings featuring Keanu Reeves, Superman, Rocket Ships and Nuclear Bombs

In Thailand ist mit Wat Rong Khun der wohl ungewöhnlichste Buddhisten Tempel der Neuzeit entstanden mit Superman, Keanu Reaves, dem Predator, Spider-Man, Bat Man, Atombomben und Raketenschiffen an den Wänden.

Designed in white with some use of mirrors, the color symbolizes Lord Buddha’s purity, and the mirror stands for Lord Buddha’s wisdom that “shines brightly all over the Earth and the Universe.”  The bridge leading to the temple represents the crossing over from the cycle of rebirth to the Abode Of Buddha. The small semicircle before the bridge represents the human world. The big circle with fangs is the mouth of Rahu is a representation of hell or suffering and the impurities of the human mind (similar to the Christian concept of original sin).  All of the paintings inside the ubosot (assembly hall) have golden tones. The four walls, ceiling and floor contain paintings showing an escape from the defilements of temptation to reach a celestial “all seeing” state.  On the roof, there are four kinds of animals representing earth, water, wind and fire. The elephant stands for the earth; the naga (Buddhist grouping of serpent deities) stands for water; the swan’s wings represent wind; and the lion’s mane represents fire.

Undoubtedly the most bizarre element of the design is the presence of contemporary images throughout the interior. Images of the Predator from the Schwarzenegger film franchise, Spiderman, Batman, Superman, Avatar, Keanu Reeves’ character in the Matrix, rocket ships, and others line the walls. The sea of hands holding skulls rising up towards the bridge to the temple is also very striking.

Man hat das wohl aus touristischen Gründen getan und Buddha soll es abgenickt haben. via boingboing & io9




4 Kommentare


  1. #1

    gagerich

    - 18.01.2011 - 01:10 · Reply to this comment

    @misterhonk Du willst es echt wissen und die letzten Wochen aufholen, was? Ist ja wie beim Brezelbacken q=)



  2. #2

    misterhonk

    - 18.01.2011 - 01:10 · Reply to this comment

    @gagerich reicht jetzt auch erstma, muss morgen fit sein :)



  3. #3

    seitvertreib

    - 18.01.2011 - 21:04 · Reply to this comment

    Awww, ich war da, ich war da! :-D
    Der Tempel ist an sich schon so überwältigend und detailverliebt designt, dass die Superhelden und Außerirdischen auf dem Wandbild gar nicht mehr komisch wirken, wenn man erstmal davorsteht.
    Das Gemälde ist an der Wand mit der Tür und im Tempel selbst ist Fotografieren verboten, deshalb findet man auch nur wenige Bilder davon (find ich aber i.O., weil der Künstler den Tempelbau selbst finanziert, wenn ich mich richtig erinnere. Etwas verrückt, kam aber sehr sympathisch rüber).
    Hier nochmal ein Foto von Nemo in besserer Qualität, während noch gemalt wurde: http://www.flickr.com/photos/seekabul/419778777/



  4. #4

    Sven

    - 22.01.2011 - 18:20 · Reply to this comment

    Das müsste man sich eiegntlich mal geben. Urlaub beantragen… ^^ ;)




Jeder Kommentar zählt. Und los!