29.07.2010 12

North Korean Webdesign Is Stronger Than You Think You Are

Kurz Erklärung für die nicht Webmenschen. Die HTML-Auszeichnung <strong> bedeutet nicht das etwas stark oder mächtig ist, sondern einfach nur fett. Dem Webhoschi der offiziellen nord-koreanischen Website der Korean Friendship Association scheint das wohl nicht bewusst oder egal gewesen zu sein.

via biotv




11 Kommentare


  1. #1

    Thomas

    - 29.07.2010 - 11:40 · Reply to this comment

    Ist so nicht ganz richtig. In den Spezifikationen für HTML5 hat das strong-Tag die semantische Bedeutung einer starken/wichtigen Hervorhebung. Für fette Auszeichnungen ist das b-Tag besser geeignet, welches zwar nicht zwingend fett sein muss, von den Browsern aber als fette Auszeichnung interpretiert wird.



  2. #2

    honki

    - 29.07.2010 - 11:45 · Reply to this comment

    @Thomas: Ja ist richtig, aber für Leute die keine Ahnung von Webdesign haben ist das völlig egal. Es geht hier um die wortwörtliche Bedeutung.

    btw Die Spezifikation für HTML5 ist zwar schön und gut, aber die Website der Koreaner hat noch nicht mal einen DocType und wurde vermutlich mit einer uralt Version von Dreamweaver erstellt wenn ich mir die alten Macromedia Scripts so anschaue. Soviel zum Thema Semantik ;)



  3. #3

    DAS_STROMKOPF

    - 29.07.2010 - 11:57 · Reply to this comment

    Spontan schoss mir ja “FRONTPAGE, LAWL!” durch den Kopf, aber ganz so schlimm sieht der Quelltext dann doch nicht aus. Tippe auch auf DW.

    Kann es sein dass die die Seite mittlerweile eh ein wenig aufgeräumt haben? So viel “strong” sehe ich da garnicht, zumindest auf der Startseite.



  4. #4

    honki

    - 29.07.2010 - 12:00 · Reply to this comment

    @DAS_STROMKOPF: Mach mal den Quelltext auf und scroll einfach ein Stück runter, irgendwann erscheint dann die frohe Botschaft ^^



  5. #5

    DAS_STROMKOPF

    - 29.07.2010 - 12:07 · Reply to this comment

    @DAS_STROMKOPF: Ja gut, gesehen hab ich’s schon, sah aber nicht ganz so schlimm aus wie auf dem Screenshot.

    Hab’s grad nochmal gecheckt, man sollte auf jeden Fall Zeilenumbruch aktiviert haben, he he!



  6. #6

    Thomas

    - 29.07.2010 - 12:37 · Reply to this comment

    @honki: Das die Website der Koreaner kein HTML5 ist, war mir schon klar. ;) Trotzdem war die Aussage eben nicht ganz richtig, deswegen wollte ich es einfach erwähnt haben.

    Und Semantik im Web hat für den Nicht-Webdesigner noch nie eine Rolle gespielt, wird es auch nie. Warum auch? Ich will ja auch nicht wissen, wie ein Automotor im Detail funktioniert; Hauptsache er läuft.



  7. #7

    honki

    - 29.07.2010 - 12:38 · Reply to this comment

    @Thomas: ich hätts vermutlich genauso gehandhabt ;)

    und dass der Motor bei den Koreanern funktioniert sieht man ja *hust* :D



  8. #8

    Christoph

    - 29.07.2010 - 21:02 · Reply to this comment

    @Thomas: Haben strong-Tags für den 0815-Internet-Surfer denn jemals eine Rolle abseits der semantischen gespielt? Üblicherweise heben die Text ja schon auf die eine oder andere Art und Weise hervor ;)



  9. #9

    Multatuali

    - 30.07.2010 - 07:24 · Reply to this comment

    Hier gibt es einen Irrtum: das ist nicht – wie sie selbst falsch angibt – die offizielle Website der DVR Korea, sondern etwas handgeschmiedetes einer spanischen “Freundschaftsgruppe”. Die offizielle Regierungs-Website heißt “Nae Nara” (Mein Land)und wird vom Korea Computer Centre Pyongyang(KCC)mit einem eigenen Server über KCC Europe GmbH (Berlin) ins Netz gestellt. Für dieses webdesigne ist das KCC 100% selbst verantwortlich.



  10. #10

    honki

    - 30.07.2010 - 10:22 · Reply to this comment

    @Multatuali: Vielen Dank für den Hinweis, mir war es dann etwas später auch aufgefallen und hatte den Text ja soweit dann auch korrigiert.



  11. #11

    Multatuali

    - 30.07.2010 - 11:28 · Reply to this comment

    In Pyongyang gibt es durchaus gute Programmmierer, die arbeiten auch für den Export (u.a. nach Deutschland). Warum sie hier die Nationale Domain (“KP”)nicht nutzen, um solchen Spinnern die Selbstautorisierung mit Regierungsanspruch (und Pfusch)zu nehmen, steht in den Sternen.



1 Webseiten die auf diesen Beitrag verlinken


Jeder Kommentar zählt. Und los!