05.08.2016 0

Animation Short Film »GEIST«

Das wunderbare Animatonsstudio GIANT aus Irland hat vor Kurzem sein neues Werk ins Netz gestellt, dass bereits auf einigen Festivals Erfolge feiern konnte. GEIST ist der nicht viel verratende Titel, der die Geschichte eines Seemanns erzählt, der nach einem Unwetter zu sich kommt und auf einer scheinbar verlassenen Insel landet um dort mit einer düsteren Wahrheit konfrontiert zu werden. Vor allem das fast vollständige Fehlen von Sprache erzeugt eine fesselnde Atmosphäre, die sich gegen Ende immer weiter zuspitzt und einen zum Schluss mit einem mulmigem Gefühl zurücklässt, dass vielleicht nicht Freitag zum Feierabend passt. Aber man kann sich das ja auch zu einer passenderen Zeit anschauen.


03.08.2016 4

Animationsfilm: Dame mit Hund

dame_mit_hund_talking_animals_animation_short

Hallo liebes Internet, vielleicht hat der ein oder andere in meinem privaten Facebook-Umfeld mitbekommen, dass ich da aktuell immer wieder Blogähnliche Sachen gepostet habe und irgendwie lag es da jetzt total nahe meinen alten Blog mal wieder zu reanimieren. Da steht noch ein bisschen Arbeit an, das alte Pferd hier wieder fit zu machen, aber das bekomm ich hin. In der Zwischenzeit könnt ihr euch ja den wunderbaren Animationsfilm Dame mit Hund von Sonja Rohleder aus dem Hause der Talking Animals ansehen, einem Kollektiv von Absolventen der Filmuniversität Konrad-Wolf Babelsberg, den ich vor knapp zwei Jahren bereits auf dem Internationalem Trickfilm-Festival in Stuttgart sehen durfte und seit gut zwei Tagen endlich auch im Netz verwertet werden darf , nachdem er bei zahlreichen Festivals abgeräumt hat. Die Geschichte ist recht simpel, aber die Erzählperspektive dann doch mal eine ganze Andere. Aus der Synopsis:

A woman walks her dog in the park, where she meets a man she would have liked to avoid.

… weiter.


02.04.2015 4

esoulate podcast #49 by Honki

#49

Guten Tag die Herrschaften, wie ihr hier alle sicherlich mitbekommen habt passiert auf dieser Seite im Moment sehr wenig. Aber das heisst nicht, dass ich hinter verschlossenen Türen ein Leben im Exil führe. Von Zeit zu Zeit schaffe ich neben dem Studium auch hier und da mal einen Mix anzufertigen. So zuletzt geschehen für meine Freunde von esoulate aus Leipzig für die ich die 49. Episode ihres Podcasts beisteuern durfte. Musikalisch, wie so häufig bei mir, eine bunte Mischung aus allem was ich im Moment mag und inspiriert. Der Anfang ganz kuschelig zum Aufstehen und gen Ende dann die tiefe Nacht zum durchtanzen. Verständlicherweise auf eine Stunde komprimiert und mit viel Liebe zusammengestellt. In diesem Sinne, viel Freude damit. Ich melde mich wieder.

Tracklist:
Mr. Tophat & Art Alfie – Vacation Bye Bye – Closer
Moomin – Loop No. 1 – Closer
HNNY – 9.15 – Yummy
Roaming – Believe in Reflecting (Smallpeople Remix) – Smallville
Kornel Kovacs – Down Since 92 (Instrumental Version) – Studio Barnhus
Detroit Swindle – Me, Myself & You – Dirt Crew Recordings
Tim Vita & Oliver Gehrmann – Charles Rockin’ Chair – Freude am Tanzen
Oleg Poliakov – Besides – Bass Culture Records
Glenn Astro – The Dub Track (Original Mix) – Space Hardware
Iz & Diz – Mouth (Brad Peep’s Remix for Friends) – Classic Music Company
Mathew Herbert – It’s Only (DJ Koze Remix) – Pampa
DWIG – Orange Evening – Laut & Luise

esoulate podcast #49 by Honki


15.10.2013 27

Gewinnspiel: DefShop Streetwear Gutschein im Wert von 75€

defshop

Winter is coming. Höchste Zeit also sich warm einzupacken. Da das manchmal mit etwas schmalen Geldbeutel doch recht schwer werden kann, habe ich heute für euch ein kleines Gewinnspiel am Start, denn glücklicherweise hat mir DefShop, Europas größter Onlinestore für Hip-Hop Klamotten, einfach mal einen schicken Gutschein in die Hand gedrückt, den ich gerne an den Mann oder die Frau bringen möchte. Ihr könnt euch davon kaufen was ihr wollt, es gibt keine Einschränkung. Ob’s ein schnieker Mantel für den Winter wird, oder doch lieber ein paar bequeme Sneaker für die nächste Tour. Ihr habt die freie Auswahl, denn neben dem ganzen Hip Hop Shizzle gibt es auch echt gute Sachen aus dem Streetwear und Fashion-Bereich. … weiter.


13.10.2013 4

Weird Animals in Fancy Dresses

maria_suckert_illustration

Eine gute Freundin von mir, Maria Suckert, startet gerade, von Weimar aus, mit ihren Illustrationen durch und ich darf mich gerade sehr glücklich schätzen ein klitze klein wenig mit an diesen Motiven als leicht angetrunkener Ideengeber beteiligt gewesen zu sein. Allerdings hat sie natürlich die ganze Arbeit geleistet und besitzt zudem eh einen viel tolleren Strich als ich. In diesem Sinne, schön schräge Illus von Tieren in Kostümen. Könnt ihr gerne alles bei Society6 kaufen. Hier der Brüllaffe im Einhornkostüm, das Flash-Dugong und ganz frisch der Pinocchio-Nasenbär. Hier noch ihre Facebook-Seite, auf der sie manchmal total frei dreht. Very professional, und so.


09.09.2013 3

Czigány László »Liszt-Hitecture« Mapping Projection @ Genios Loci, Schlossmuseum, Weimar

czigany-laszlo-genius-loci-weimar youtubedirekt

Letzten Monat im August fand in Weimar, meiner aktuellen Studienstätte, das Genius Loci statt, ein Festival für Fassadenprojektionen zu dem hochrangige Künstler der Szene eingeladen werden berühmte Gebäude der Klassikerstadt zu inszenieren. Ich selbst habe auch an einigen Workshops teilgenommen, mit denen ich jetzt zumindest die Basics beherrsche um selbst mal ein Mapping aufzustellen, aber das nur nebenbei erwähnt.

Es gab drei Gewinner des Wettbewerbes, die jeweils ein Gebäude über drei Tage in Weimar bespielen konnten. Und das was die Herrschaften um Czigány László aus Ungarn da an das Schlossmuseum geworfen haben, war schon mächtig beeindruckend, auch wenn mir der Soundtrack ziemlich auf den Keks ging, aber naja. Hier 11 Minuten aus ihrem Werk “Liszt-Hitecture” welches sich mit Leben und Werk von Franz Liszt in Weimar beschäftigt.

Nächstes Jahr findet das Genius Loci wieder statt, falls ihr Lust habt euch das mal anzuschauen, kommt vorbei. Es kostet nichts! Und es gab noch ein weiteres wunderschönes Mapping vom RDV Collectif, welches leider noch nicht offiziell online zu finden ist, wird aber nachgeholt sobald es auftaucht.


03.09.2013 4

Moody Monk № ///////

Honki-Moody-Monk-No.7

Es gibt sie, diese Abende, an denen man sich einfach mal Zeit für sich selbst nimmt. Man wühlt durch alte und neue Lieblingsscheiben, sortiert sie fein säuberlich zu etwas das grob eine Playlist darstellen könnte. Der alte Stereo Verstärker wird sorgsam eingeschalten, die Lautstärke langsam hochgezogen, während die Nadel die ersten Takte aufnimmt. Das zarte Knistern erklingt und die ersten Drums setzen ein. Knappe sechzig Minuten sind es geworden von meiner Liebeserklärung an die deepen Grooves. In diesem Sinne, ganz viel Freude damit und hier die einzelnen Werke.

Playlist
01 Purple Velvet – Back On The Boulevard [Local Talk]
02 Theo Parrish – Twin Cities [Robsoul Recordings]
03 Jako – Little Helper 77-1 [Little Helpers]
04 Motor City Drum Ensemble – SP11 [MCDE Recordings]
05 Sarp Yilmaz – The Knowledge (Original Mix) [Swink Music]
06 Wasabi – Jazz Quotes [Erase Records]
07 Hauswerks, Seve – 20 Dollar Boots (Tapesh Remix) [Smiley Fingers]
08 Eda, Yamen – All Out [One Records]
09 Zhoki, Roozlee – Baoss [Sanity]
10 Detroit Swindle – Sometimes [Tsuba]
11 Markus Fix – I Need [Cargo Edition]
12 Ramiro Lopez – Brunch in Guadelmar (Original Mix) [Mintgum]
13 Moomin – You Neva Know (Original Mix) [Closer]


20.08.2013 3

Tanz+Klangkombinat Podcast 07 — Honki

Podcast-07-Honki

Ich hab die Woche einen neuen Podcast für mein Tanz+Klangkombinat beigesteuert. Große Worte darüber verlieren möchte ich nicht, da die Musik dann doch für sich sprechen sollte. Düster und Tief ist er geworden dieser Mix. Mal was Anderes für meine Verhältnisse. Tanzbar so hoffe ich und eine Verneigung vor Thüringer Künstlern wie Monkey Maffia, Metaboman und meinen Freunden vom Tonsystem Klangkunst und dem herrlichen Remix von Sebastian Wolf.

Das Ganze gibt es natürlich im Abo via iTunes oder auch direkt bei Soundcloud.

Playlist:
1.Ten Walls – Epos – Innervisions
2. Ben Hoo – Marae – Kindisch
3. Tonsystem Klangkunst – Grace (Sebastian Wolf Remix) – Esoulate
4. Itamar Sagi – Little Helper 83-2 – Little Helpers
5. Dubfound – Can You Say – 8Bit
6. Sidney Charles – Dreality – Viva Music Ltd.
7. Dubfound – Black Fiddler – Intacto
8. Glimpse – True South – Aus Music
9. Monkey Maffia – Rumpumpel – Freude Am Tanzen
10. Metaboman – Kontrapfiffe – Musik Krause
11. Hermanez – Little Helpers 79-2 – Little Helpers
12. Monkey Maffia – I Know You N.m.S. – Freude am Tanzen

Tanz+Klangkombinat Podcast 07


07.06.2013 4

Honki @ JuLi im Juni, Weimar 01.06.2013

Ist schon verdammt still geworden hier, ich weiß. Aber mich gibt es noch und ich erfreue mich, von einer fiesen Erkältung im Moment abgesehen, bester Laune und genieße das Studentenleben wo ich nur kann — Und ich freue mich nach einer gefühlten Ewigkeit mal wieder einen DJ Mitschnitt meinerseits präsentieren zu können.

Letztes Wochenende war ich als DJ auf dem feinen Festival für Junge Literatur JuLi im Juni, hier in Weimar, gebucht und durfte mit meinem Kollegen Martin Anacker das Publikum nach vielen Lesungen und einem tollen Konzert von »I Am Not A Band« richtig ins Schwitzen bringen. Mein Set als solches sollte leicht rhythmisch und verspielt den Abend abrunden. Allerdings ist mit mir so ziemlich ab der Mitte die Sicherung gemeinsam mit dem Publikum durchgegangen und ich hab einfach mal drauf los geklöppelt mit Tracks, die mir sehr am Herzen liegen und Stücke auf die ich in diesem Moment einfach nur tierisch Lust hatte.

Kurzum es war ein irrsinniger Abend, ich habe noch nie so viel geschwitzt in meinem Leben (es waren gefühlte 50° Raumtemperatur) und selten waren mir kleinere technische Probleme so egal wie bei diesem Set, mein Rechner starb fast unter den Temperaturen und der Feuchtigkeit in der Luft. Auf das Resultat bin ich sehr stolz und freue mich euch mal wieder etwas Live Atmosphäre in die Stube zu bringen. In diesem Sinne, Rave on und hier kommt die Tracklist: … weiter.


07.03.2013 4

Moody Monk [Interlude]

Ich hatte euch ja versprochen mich hier auch mal wieder zu melden, gerne mit Dingen die mit mir zu tun haben. Mein erstes Semester ist so gut wie rum und ich sitze derzeit in meiner alten Heimat und arbeite an einem Fotoprojekt. Da heute zwischen der Arbeit verdammt viel Zeit frei war, dachte ich, ich höre mal ein paar meiner neuen Tracks durch und drücke vorsichtshalber mal auf Aufnehmen. Könnte ja doch was Schönes dabei bei rumkommen.

Und in der Tat, es ist ein hübscher kleine Minimix mit entspannten 120 Anschlägen pro Minute geworden und auch irgendwie meine erste kleine musikalische Rückmeldung nach über einem Jahr. Aber mein Gefühl sagt mir da kommt in nächster Zeit mehr und auch dieser Blog soll wieder leben. Es wieder da, dieses Kribbeln.

Moody Monk [Interlude] by Honki on Mixcloud / Direktdownload

An der Stelle auch gleich noch der Hinweis, dass ich einige alte Mixe und ein paar neue Live-Sets vor Kurzem bei Mixcloud hochgeladen habe. Schaut ruhig mal vorbei: Honki on Mixcloud